Wo habt ihr euer Wissen her?

Alles zum Thema Vollwerternährung, was nicht in die anderen Foren paßt, bspw. vollwertig Urlaub machen, Umgang mit Familie, Freunden, Kritikern, Befürwortern.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon Betzi » Di 19. Sep 2017, 12:31

Guten Tag alle zusammen.

Ich würde mal gerne von euch wissen, woher ihr euer Wissen bezüglich des vollwertigem Lebens habt.
Habt ihr euch das mehr oder weniger selbst angeeignet und mit der Zeit einfach dazu gelernt oder habt
ihr irgendwelche Kurse/Seminare besucht?
Meine Freundin ist nämlich zur Zeit dabei ihr Leben umzustellen und ich kann ihr einfach nicht alles erklären,
weil ich selbst noch relativ am Anfang bin. Das Forum habe ich ihr schon ans Herz gelegt, aber vielleicht habt
ihr ja noch mehr Tipps.

Grüße
Betzi
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 15:30

Re: Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon potato » Di 19. Sep 2017, 15:10

Hallo Betzi,

also bei mir sind es Bücher und Web-Sites gewesen bzw. auch eigene Erfahrungen. Eines meiner ersten Bücher war von Dr. Max-Otto Bruker "Unsere Nahrung, unser Schicksal" und das Kochbuch von Helma Danner "Die Naturküche". Auf welchen Seiten ich gewesen bin, wieviel oder welche Videos ich gesehen habe...
...keine Ahnung mehr. Dann habe ich das Forum entdeckt. Ich betone immer gerne, dass es bei mir Laien- oder Halbwissen ist :wink:
Einige sind ja Gesundheitsberater, haben Seminare besucht etc. Es ist meistens eh immer besser selbst zu schauen. Also mir geht es so. Ich denke dann: "Du kannst mir viel erzählen, ich google mal." :mrgreen:
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1237
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon Maikatze » Mi 20. Sep 2017, 16:01

Hallo auch von meiner Seite aus,

ich würde sagen man kann die Frage nicht pauschal beantworten. Es werden sicherlich viele Quellen genutzt und die Erfahrung kommt einfach
mit der Zeit. Wie potato schon geschrieben hat gibt es aber auch Gesundheitsberater unter uns, die sich konkret fortgebildet haben.
Wenn es nach mir geht, dann überlege ich auch zur Zeit ein Fernstudium nebenbei im Gesundheitsbereich zu machen.
Habe mich ein wenig umgeschaut und bin bei http://www.sgd.de/persoenlichkeitsbildung.php fündig geworden.
Ob ich nun das Fernstudium absolviere oder nicht weiß ich noch nicht, aber ich bin mir sicher, dass man nie auslernt und deshalb wäre es
bestimmt nicht verkehrt.
Maikatze
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 16. Mai 2017, 12:35

Re: Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon mare » Mo 4. Dez 2017, 23:53

hallo
bei mir war es so, dass ich mit einem arbeitskollegen sehr viel über ernährung geredet habe,
da seine freundin ihre ernährung umgestellt hatte
parallel dazu hab ich ein buch gelesen über fasten und eben auch die bruker bücher
und dann steigt mensch einfach selber ein in die sache
wenn es dich erwischt hat, wenn du verstanden hast, dass unsere nahrung durch die insustriellen prozesse kaputt gemacht werden
hast du eigentlich schon alles verstanden
das buch von dr kohllath, die ordnung unserer nahrung, fand ich auch sehr hilfreich

und weitere sogenannte ratgeber vom GU verlag sind eine nette ergänzung, aber nicht komplett vollwertig (z.B. basenfasten= die minestrone ist richitg lecker und auch vollwertig=
und das entschlacken 1x pro woche= ist zwar nicht komplett vollwertig, aber die kombination, dieser bücher hat mich verstehen lasse, dass gesund sein und Bei mir eben abnehmen eins sind
und viele andere menschen sind zwar nicht dick, aber leider trotzdem krank und die wissen nicht warum, weil sie es nicht sehen.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, ansonsten frag nochmal konkreter und ich versuch eine gute antwort zu finden.

p.s. bei mir kamen auch noch koch bücher hinzu, meist alte in denen vollwertige rezepte stehen, die unterhaltung mit anderen Normalessern hat mir eher immer wenig geholfen, dann eher mit menschen die selber anders über essen denken, veganer oder vegetarier ist schon eine gute richtung, aber natürlich oft noch unvollwertig
Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist. Simone de Beauvoir
mare
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 1. Nov 2016, 22:04

Re: Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon mare » Di 5. Dez 2017, 00:09

zufällig gerade darauf gestoßen
https://www.youtube.com/watch?v=hcdnf2ABUd8

es gibt noch mehr verlinkungen... viel spass
aber lass dir zeit
Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist. Simone de Beauvoir
mare
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 1. Nov 2016, 22:04

Re: Wo habt ihr euer Wissen her?

Beitragvon Bella » Di 5. Dez 2017, 18:16

Bei mir war es auch so, dass ich durch eine Bekannte vor über 20 Jahren auf Dr. Bruker gestossen bin, und bin immer wieder auf die vitale vollwerternährung zurückgekommen. Weil es mich einfach überzeugt, immer wieder!
Ich hab mir Bücher gekauft, die tollen Koch Bücher auch von Ilse gut Jahr usw.
In diesem Forum bekommt auch sooo viele gute Tipps, Erfahrungen und viel Wissen!
Stück gut Stück!
Lg bella
Bella
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 11:12


Zurück zu Vollwertig leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast