Quitten roh essen?

Alles zum Thema Vollwerternährung, was nicht in die anderen Foren paßt, bspw. vollwertig Urlaub machen, Umgang mit Familie, Freunden, Kritikern, Befürwortern.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Quitten roh essen?

Beitragvon SnowLeopard » Do 25. Sep 2008, 10:19

Ich wollte nochmal auf das Quittenthema zurück kommen. Bei der Vorbereitung zum Einkochen habe ich ein Stück Quitte roh gegessen und fand es lecker (obwohl alle immer schreiben das wäre bitter, ecklig, holzig...). Ich musste zwar etwas länger kauen, weil es nicht so weich ist, aber wie gesagt lecker.

Nun möchte ich wissen, ob es schädlich ist Quitten roh zu essen?! Im Internet gibt es pro und contra Aussagen. Ach ja, manche hier essen ja auch Kartoffeln und Bohnen roh... aber ich möchte wissen, ob man es "generell" roh essen kann. Auch mal in größeren Mengen (1-2 Quitten) oder ob es irgendwelche "giftigen" Stoffen enthält.

Noch etwas: Kann ich die Quitten im Kühlschrank lagern oder lieber wie Äpfel?

Lg
SnowLeopard

*koche erst mal die Quitten nicht ein* ;)
SnowLeopard
 

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon marie » Do 25. Sep 2008, 11:15

Hallo SnowLeopard,

Quitten sind nicht giftig. wir hatten einen Baum im Garten der viele schöne Früchte gab. Quitte enthält so viel Pektin dass es keine Geliermittel (Agar Agar, Gelatine, etc.) benötigt um Marmelade oder Fruchtmuss zu machen.

Die Quitte gehört zu der Familie der Rosengewächse (sowie auch etliche Obstarten wie Apfel, Birne, Brombeeren, Himbeere, sowie das Steinobst mit Kirschen, Zwetschge, Pflaume usw.)

Am besten Quitten wie andere Früchte kühl und trocken lagern.

Ich persönlich finde Quitten sehr lecker roh, ich empfinde sie gar nicht als bitter, sondern rauh und sauer, aber ich mag das. Einfach in dünne Stücke schneiden und in der Sonne geniessen. Es ist eine schöne Frucht die eine glatte gelbe und dicke Haut hat, sehr oft überzogen von einem Pelz der sich leicht abreiben lässt. Und das wichtigste, es hat das tollste Aroma aller Früchte, die ganze Wohnung ist manchmal durchzogen damit wenn man eine grosse Schale mit den Früchten dekoriert.

Es ist Quittenzeit, toll !

Lieben Gruss, Marie
viele Grüße,
Marie
marie
 
Beiträge: 175
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:45

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon Birgit W. » Do 23. Okt 2008, 20:50

Ich persönlich mag Quitten roh nicht. In Scheiben geschnitten und in der trockenen Pfanne leicht angeröstet mag ich sie allerdings sehr gerne. Das Aroma kommt dabei meines Erachtens deutlich besser hervor. Das stelle ich dann schon mal als Knabberei hin.

Herzliche Grüße

Birgit
Trau dem Lebendigen - und entdecke deine Handlungsspielräume!
Birgit W.
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 365
Registriert: So 18. Mär 2007, 18:58
Wohnort: Wuppertal

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon Katjacorgi » Do 3. Nov 2011, 10:50

marie hat geschrieben:Hallo SnowLeopard,

Quitten sind nicht giftig. wir hatten einen Baum im Garten der viele schöne Früchte gab. Quitte enthält so viel Pektin dass es keine Geliermittel (Agar Agar, Gelatine, etc.) benötigt um Marmelade oder Fruchtmuss zu machen.

Die Quitte gehört zu der Familie der Rosengewächse (sowie auch etliche Obstarten wie Apfel, Birne, Brombeeren, Himbeere, sowie das Steinobst mit Kirschen, Zwetschge, Pflaume usw.)

Am besten Quitten wie andere Früchte kühl und trocken lagern.

Ich persönlich finde Quitten sehr lecker roh, ich empfinde sie gar nicht als bitter, sondern rauh und sauer, aber ich mag das. Einfach in dünne Stücke schneiden und in der Sonne geniessen. Es ist eine schöne Frucht die eine glatte gelbe und dicke Haut hat, sehr oft überzogen von einem Pelz der sich leicht abreiben lässt. Und das wichtigste, es hat das tollste Aroma aller Früchte, die ganze Wohnung ist manchmal durchzogen damit wenn man eine grosse Schale mit den Früchten dekoriert.

Es ist Quittenzeit, toll !

Ihr Lieben, könnte mir hier mal jemand eine Anleitung für die Marmelade aus Quitten geben? Muss man da beim Kochen noch Wasser, honig hinzugeben? Und Geliermittel sollte nicht nötig sein?
Ich habe sooooo viele Quitten...
Gibt es noch andere Ideen? In der Pfanne und roh probiere ich auf jeden Fall aus.

LG

Lieben Gruss, Marie
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1013
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Quittenzeit

Beitragvon Katjacorgi » Fr 4. Nov 2016, 08:09

Meine Lieben,

impulsiert mich mal... was machen wir mit den wundervollen Früchten?
Marmelade?

Müsste doch durchs Pektin roh ganz gut klappen? Zusammen mit Dattel? Aber Dattel ist immer so dominant mit ihrem Aroma. Daher mag ich sie immer recht begrenzt in Marmelade.

Ich habe hier ein konventionelles Rezept zum Kochen:
1,5 kg Quitten frisch
1 Liter Wasser
2 Stangen Zimt
1 Vanilleschote
1 Sternanis
1 Handvoll Cranberries getrocknet (würde ich Datteln oder Rosinen vorziehen)
500 g Gelierzucker 3:1
14 Weckgläseer o.a.
Das müsste doch mit Agar-Agar und Honig auch zu machen sein?

Nimmt Quitten von euch wer in den FKB?
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1013
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon Blume » Fr 4. Nov 2016, 08:59

Ich habe sie letztes Jahr in den FKB als sie schon etwas gelagert waren. Im Augenblick schmecken sie mir noch etwas zu streng.
Blume
 
Beiträge: 216
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 13:54
Wohnort: Niederbayern

Re: Quittenzeit

Beitragvon caliburn » Sa 5. Nov 2016, 08:27

Katjacorgi hat geschrieben:Nimmt Quitten von euch wer in den FKB?

ja, wenn ich sie zu kaufen bekomme (oder geschenkt). Ich breche mir dann zwar fast das Messer ab, wenn ich versuche, ordentliche Stücke abzuschnippeln (besonders um das Gehäuse herum), aber es ist einmal ein anderer Geschmack im FKB.
Benutzeravatar
caliburn
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 16. Aug 2012, 19:59

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon Katjacorgi » Mo 7. Nov 2016, 08:12

Also die Marmelade ist super lecker geworden!
In den Brei raspel ich sie morgen mal.
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1013
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Quitten roh essen?

Beitragvon Lerta » Mo 14. Nov 2016, 18:50

Das Rezept hört sich lecker an, werde ich demnächst auch mal testen.
Habe diese bislang eigentlich nur roh gegessen :shock:
Lerta
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 10:17


Zurück zu Vollwertig leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste