Kichererbsen im Glas oder roh?

Fragen zum Einkauf in Supermärkten im Internet über Dienstleister sowie Fragen zu Inhaltsstoffen in konventionellen Nahrungsmitteln, Giftstoffen in Nahrungsmitteln, Lebensmitteln und anderen Konsumgütern.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Grinsekatze » Do 27. Jul 2017, 20:37

Hallo liebe Vollwert-Gemeinde,
Spricht etwas dagegen, Kichererbsen im Glas zu kaufen? Zutaten: Kichererbsen, Wasser, Salz. Trockene muss man einweichen und ewig lange kochen...
Danke!
Die Katze
Benutzeravatar
Grinsekatze
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:36

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Gänseblümchen » Do 27. Jul 2017, 22:08

tja nun Kichererbsen im Glas / Dose sind nicht mehr vollwertig - bzw. sind eine Konserve; Kollath Tabelle Spalte 5.

Getrocknete sind sofern sie noch keimfähig sind, da schon sehr viel besser. Einweichen braucht man die aber nicht zwingend, ich koch die immer direkt.
Viele Grüße vom Gänseblümchen

"Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (I. Kant)
Gänseblümchen
 
Beiträge: 622
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Nordhessen

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Grinsekatze » Fr 28. Jul 2017, 09:08

Okay... es steht nämlich auf den Verpackungen immer drauf, dass man sie am Vortag schon einweichen und dann trotzdem stundenlang kochen muss. Und ich weiß, dass ich sowas meist nicht so gut im Voraus plane 8)
Ob sie keimfähig sind, kann ich vermutlich nur durch Kaufen und Ausprobieren feststellen. Oder erkenne ich das auf der Verpackung oder am Aussehen?
Benutzeravatar
Grinsekatze
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:36

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Cristina » Fr 28. Jul 2017, 16:20

Stundenlang kochen brauchst du sie nicht. Einfach über Nacht einweichen (oder wie ich morgens, da ich abends koche), dann sind sie in max. 30 min fertig. Und schmecken sehr viel besser als die Konserven.
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 1057
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Laurentia » Fr 28. Jul 2017, 20:50

Oh ja, ich finde auch, dass sie selbst gekocht viel besser schmecken.

Diese stundenlange Kochzeit habe ich noch nie verstanden. Ich weiche Kichererbsen über Nacht ein und koche sie dann 15 Minuten. :thumpup:
Laurentia
 
Beiträge: 757
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 18:36

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Isabelle » Mi 2. Aug 2017, 07:15

Oder im Schnellkochtopf spontan ganz ohne Einweichen ;)
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon sonnenkind » Do 3. Aug 2017, 09:57

15 oder 30 Min kochen?? :o
Selbst eingeweicht bracuhen die bei mir 45-60 min... und uneingeweicht geht schon gar nicht in so kurzer Zeit!
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon blauwal13 » Do 3. Aug 2017, 13:09

Ebenso bei mir: selbst 24-36 Stunden eingeweicht brauchen Kichererbsen (und Bohnen) im Schnellkochtopf noch gute 30-40 Minuten, bis sie wirklich weich sind.
Kürzer werden sie "al dente", brrr, geht gar nicht. Hatte auch schon mal Natron ausprobiert, weil wir recht hartes Wasser haben, aber das gibt son unangenehmen Beigeschmack.
Die Kichererbsen sind von Davert oder Alnatura.
Also, was macht Ihr anders?!
Katzen sind schlauer als Hunde. Du wirst niemals acht Katzen dazu bringen, einen Schlitten durch den Schnee zu ziehen. (Jeff Valdez)
blauwal13
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 14:42

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Isabelle » Do 3. Aug 2017, 13:22

Bei mir kommen sie in den Schnellkochtopf, der wird auf die Herdplatte in Schnellaufheizstufe gestellt, bis oben das Wasser raus pfeift. Dann auf ca. 2/2,5 von 10 zurückschalten. Ich lasse sie dort dann meist ca. 15-20 Minuten kochen. Dann ausschalten und noch stehen lassen, bis der Druck vom Topf wieder runter ist. Wichtig ist, erst nachdem sie gar sind zu salzen! Wenn ich zwischendurch noch was zu erledigen habe, stelle ich auch schon mal nach ca. 10 Minuten auf 2/2,5 aus, lasse dann aber den Topf bis ich zurück bin auf der noch heißen Herdplatte stehen. Selbst wenn's dann schon mal eine Stunde dauert, sind die Kichererbsen anschließend noch nicht kalt.
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Gänseblümchen » Do 3. Aug 2017, 19:25

seit bei mir die Kichererbsen versehentlich im Reis gelandet sind, hab ich festgestellt das das auch prima zusmmen geht - 40 min ohne einweichen geht bei mir prima :)
Viele Grüße vom Gänseblümchen

"Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (I. Kant)
Gänseblümchen
 
Beiträge: 622
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:56
Wohnort: Nordhessen

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon naturpower » Fr 5. Jan 2018, 12:38

Ich weich sie immer über Nacht ein und am nächsten Tag werden die dann gekocht. Persönlich mag ich die mehr als die im Glas, und das Wasser vom kochen kommt gut für den Hummus Dip.
naturpower
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 4. Jan 2018, 13:31

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon thuphi88 » Mo 15. Jan 2018, 15:38

Also ich kaufe sie immer im Glas. Unsere Großeltern haben noch großteils voon eingemachtem gelebt und denen gings gut dabei
thuphi88
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 13:44

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon Zele » Di 16. Jan 2018, 12:53

thuphi88 hat geschrieben:Also ich kaufe sie immer im Glas. Unsere Großeltern haben noch großteils voon eingemachtem gelebt und denen gings gut dabei


Das ist ja eine Aussage im Vollwertforum. Dazu hätte ich ein paar Google-Tipps oder auch hier im Forum in Stichworten:

Gefährdete Menscheit von A. von Haller
Pottengers Katzen
Kollath-Tabelle

Da kann man sich informieren, warum es unseren Großeltern nicht gut ging, wenn sie großteils von Eingemachtem gelebt haben.

Gruß Zele
Zele
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 14. Jun 2012, 17:56

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon naturpower » Di 16. Jan 2018, 14:40

Das wichtigste ist es schmeckt ihm!
Ich mag die aus dem Glas nicht, und ich finde das man da auch einen großen unterschied hat.
Aber jedem seins.
naturpower
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 4. Jan 2018, 13:31

Re: Kichererbsen im Glas oder roh?

Beitragvon sonnenkind » Mo 22. Jan 2018, 22:00

bei denen Im Glas wird bei der herstellung i.d.R. Entschäumungsmittel verwendet- technischer Hilfsstoff der nicht deklariert werden muss- weiß nicht wie gesund und lecker das ist! Wobei ich egstehen muss das ich auch ab und an welche im Glas nehme wenn ich spontan welche haben möchte :oops:
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Nächste

Zurück zu Vollwertig einkaufen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron