Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Die Plauderecke für den gemütlichen Plausch über alles mögliche... es muß ja nicht immer um Vollwert gehen.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon sonnenkind » Sa 29. Okt 2016, 15:26

http://urbanshit.de/mehrweg-pfandbecher ... o-hamburg/

Ein Pilotprojekt an dem sich bisher 8 Bäckereien beteiligen und ein mehrwegbecher-Pfandsystem für den "Coffee-to-go" einführen. Find ich klasse!! :D
In den Kommentaren unter dem Artikel regen sich aber schon wieder Leute wegen der möglichen "Hygienemängel" auf... :shock: :evil:
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1908
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon Joachim » Di 1. Nov 2016, 09:17

Also ich kann bei den üblichen Bäckern hier überall meinen eigenen Mehrwegbecher mitbringen und bekomme den dann gefüllt.

Die Einwegbecher sind auch aus einem anderen Grund problematisch: Sie sind mit diversen Chemikalien beschichtet, die sich dann gerne im Kaffee lösen und da die meisten Becher billig aus China kommen, kann man sich vorstellen, wie relevant da gesundheitliche Nebenwirkungen sind.
Benutzeravatar
Joachim
Site Admin
 
Beiträge: 9767
Registriert: Do 15. Dez 2005, 17:14

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon sonnenkind » Di 1. Nov 2016, 21:02

Joachim hat geschrieben:Also ich kann bei den üblichen Bäckern hier überall meinen eigenen Mehrwegbecher mitbringen und bekomme den dann gefüllt.
.


Ja stimmt, das habe ich auch schon öfter gehört. Auch unser Bio-Bäcker bietet das hier an, hat z.T. sogar solche verschließbaren Thermobecher verkauft und Rabatt-Aktionen gemacht um die Leute darauf zu bringen :)
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1908
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon Cristina » Mi 2. Nov 2016, 08:39

Super-Idee, hoffentlich setzt sich das durch.
Hier hab ich das noch nicht gesehen. Kaufe auch eher selten unterwegs Kaffee, weil ich lieber in Ruhe einen trinke. Aber zum Mitnehmen in den Zug ist das eine gute Sache. Ich kaufe mir auch einen Mehregbecher, hatte ich schon länger vor.
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 881
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon Cristina » So 25. Dez 2016, 16:47

Meinen Kaffee im mitgebrachten Mehrwegbecher habe ich heute günstiger bekommen als auf der Preistafel stand. Ist nochmal ein gutes Argument, auf Mehrweg umzusteigen. Vielleicht setzt es sich auf diesem Weg durch, bei Rabatten werden ja viele Leute hellhörig.
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 881
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon Schlumpfine » Fr 5. Mai 2017, 14:39

sonnenkind hat geschrieben:http://urbanshit.de/mehrweg-pfandbechersystem-coffee-to-go-hamburg/

Ein Pilotprojekt an dem sich bisher 8 Bäckereien beteiligen und ein mehrwegbecher-Pfandsystem für den "Coffee-to-go" einführen. Find ich klasse!! :D
In den Kommentaren unter dem Artikel regen sich aber schon wieder Leute wegen der möglichen "Hygienemängel" auf... :shock: :evil:


Ich komme aus Hamburg und unterstütze solche Projekte von Herzen. Es ist unverantwortlich was der Umwelt mit dieser Flut von Pappbechern (die ja auch Plastik enthalten in der Beschichtung, und die Plastikdeckel) angetan wird.
Schlumpfine
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 4. Mai 2017, 13:48

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon Cristina » Sa 17. Jun 2017, 08:09

Jetzt werden die Pfandbecher auch hier eingeführt :D
http://www.hannoccino.de/
Ich hoffe, dass sie gut angenommen werden. Seit ich vermehrt darauf achte, sehe ich sehr viele Leute, die mit ihren eigenen Bechern unterwegs sind.
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 881
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Hamburger Aktion gegen den Einweg-Kaffeebecher-Wahnsinn

Beitragvon sonnenkind » Sa 17. Jun 2017, 10:17

Cristina hat geschrieben:Jetzt werden die Pfandbecher auch hier eingeführt :D
http://www.hannoccino.de/
Ich hoffe, dass sie gut angenommen werden. Seit ich vermehrt darauf achte, sehe ich sehr viele Leute, die mit ihren eigenen Bechern unterwegs sind.


:thumpup: super!
Das bringt mich auf die Idee mich hier dafür einzusetzen dass das auch hier ins laufen kommt!! :D
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1908
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen


Zurück zu Das Vollwert-Bistro

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste