Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Beitragvon Bodo » Mi 11. Jan 2017, 17:03

Hallo meine Lieben

ich war lange nicht mehr hier und werde mich nun wieder mehr der Vollwertkost und diesem Forum zuwenden.

Ich möchte gerne über meine Erlebnisse ohne die Vollwertkost berichten, oder besser gesagt fast ohne die Vollwertkost.

Wir haben im letzten September aus gesundheitlichen Gründen unser Haus in der Schweiz verkauft und sind nach Deutschland ins wunderschöne Fichtelgebierge gezogen. Durch den Umzug, Verkauf, Kauf, Renovation ( ich habe nicht mal eine "normale" Küche etc. :( ) ist unsere Ernährung auf der Strecke geblieben. Wir haben uns mehrheitlich "normal und ungesund" ernährt. Ich muss Euch ja nicht sagen, was das heisst. Viel Süsses und Fertigfood, aber der Frischkornbrei und Gemüse, Salat und Früchte sind geblieben.

In diesem halben Jahr haben wir uns zunehmend müder, träger und schlapper gefühlt. Meine Schmerzen in den Knien sind vermehrt zurück gekehrt und ich habe fast 10 Kilo zugenommen. Neu dazugekommen sind Schmerzen in einer Hüfte und mein Mann klagt wieder über Rückenschmerzen. Ich möchte jetzt nicht alles der Ernährung zuschreiben, denn Stress hat sicher auch eine grosse Auswirkung.

Wichtig für uns ist, dass es meinem Mann besser geht und wir langsam wieder in die für uns normale und gesunde Ernährung der Vollwertkost zurück gehen.
Liebe Grüsse

Monica

Wir halten die Tiere für moralische Wesen. Aber meint ihr denn, daß sie uns für moralisch halten?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
Bodo
 
Beiträge: 179
Registriert: So 8. Feb 2015, 10:57
Wohnort: im wunderschönen Fichtelgebierge

Re: Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Beitragvon potato » Mi 11. Jan 2017, 17:37

Interessant. Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Rückkehr.

:thumpup:
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Beitragvon Joachim » Do 12. Jan 2017, 10:05

Hallo Monica,

Herzlich willkommen zurück! :)

Da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Beschwerden entwickeln. Müdigkeit und Trägheit können natürlich ihre Ursache in dem ganzen Streß haben, aber alles andere sind Symptom aus dem rheumatischen Formenkreis, bei denen ich auf jeden Fall eine Besserung erwarten würde, wenn ihr wieder auf Vollwert umstellt. Ich freue mich schon auf deine Berichte. :)
Liebe Grüße,

...Joachim

Meine Beiträge sind persönliche Meinungsäußerungen und reflektieren nicht die Ansichten des GFMW oder anderer Organisationen.
Benutzeravatar
Joachim
Site Admin
 
Beiträge: 9865
Registriert: Do 15. Dez 2005, 17:14

Re: Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Beitragvon Bodo » Do 12. Jan 2017, 10:38

Danke Euch Beiden. Ich werde weiter berichten, bin aber durchaus positiv eingestellt, dass das schon wieder kommt.
Liebe Grüsse

Monica

Wir halten die Tiere für moralische Wesen. Aber meint ihr denn, daß sie uns für moralisch halten?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
Bodo
 
Beiträge: 179
Registriert: So 8. Feb 2015, 10:57
Wohnort: im wunderschönen Fichtelgebierge

Re: Wie es mir ohne die Vollwertkost geht

Beitragvon potato » Do 12. Jan 2017, 10:48

Bodo hat geschrieben:bin aber durchaus positiv eingestellt, dass das schon wieder kommt.


Das ist auch sehr wichtig. Immer positiv denken. Was du denkst, trifft (tritt) in der Regel ein :thumpup:
Rückschläge sind normal und sollten dich nicht aus der Bahn werfen. Je positiver desto einfacher geht es. Wie eine Suggestion: "Ich (oder wir) schaffe(n) das".

LG
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1428
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05


Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron