legal dopen mit demPowerdrink

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon akinom » Fr 26. Jun 2009, 20:10

Hi Gitta!

Schön, von Dir zu hören!!! Danke für die Blumen :D :D !!! Es war echt soo schön & ich war soooo nervös vorher :? :?

Der Lauf im August ist ja toll! Mal sehen, wenn ich Zeit hab mach ich mit!!
Wie läufts bei Dir????

Köln Marathon/ Halbmarathon?????? :wink: :wink:

Liebe Grüße, Moni
Liebe Grüße, Moni

Niemand ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht! :-)
Benutzeravatar
akinom
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Köln

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Gita » Sa 27. Jun 2009, 18:28

Hallo Moni!

Klasse wenne mitkommst!! Vielleicht gibt´s ja noch mehr potentielle Mitläufer, ist ja noch was hin.

Bei mir läuft´s gut, hab mal ausgerechnet, ich renne in 2 1/2 Wochen so viel, wie du an einem Tag..
Köln HM vielleicht, frag nochmal nen Tag vorher 8)

LG Gitta
Lieben Gruß
Gita
Gita
 
Beiträge: 449
Registriert: Do 12. Mär 2009, 21:52
Wohnort: Köln

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon lydia » Mo 31. Aug 2009, 12:35

Hallo,

muß diesen alten "Lauf-Thread" wieder rausholen, denn ich habe gestern meinen schon angekündigten nächsten HM bestritten und freue mich auch wie "Bolle". Kann zwar nicht wie Moni auf stolze 100 gepackte km zurückblicken, aber gestern die letzten 3 Km des HM kamen mir auch schon ziemlich lang vor ;-)

Mit Frischkornbrei im Bauch und Wasser von der Strecke gings auch bei warmer Temperatur ganz gut, leider mußte ich im Ziel lange nach einem Wasserstand suchen........... alkoholfreies Bier war deutlich leichter zu bekommen....... Die Zielverpflegung bestand aus Bananen, Müsliriegel und Powerballs gabs schon im Starterpaket ;-)

Laufende Grüße
Lydia
lydia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 259
Registriert: So 22. Apr 2007, 16:01
Wohnort: Monreal

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon georgia » Mi 9. Sep 2009, 20:19

na Klasse Lydia zu dieser Leistung :D .

Ich konnte mich leider nicht mehr zu einem HM aufraffen.Theoretisch wäre am 20.9.einer bei uns in der Nähe.
Aber ich muß gestehen,das ich doch etwas zu faul war in der Vorbereitung.
Im nächsten Jahr werde ich in jedem Fall wieder einen Laufen.

Grüße,
georgia
Vernünftige Menschen passen sich an die Welt an.Unvernünftige Menschen passen die Welt an sich an.Deswegen hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab.
G.B.Shaw
georgia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 618
Registriert: Do 25. Sep 2008, 19:21

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Wasseronkel » So 27. Sep 2009, 17:52

Hallo, mir kommt es vor als wenn nur Frauen mit Vollwerternährung laufen. Habe mit 55 die Ernährung auf Vollwert umgestellt und als Bewegungsmuffel mit dem Laufen angefangen. Inzwischen bin ich bei 80% Rohkost- Vollwerternährung gelandet. Der schönste Lauf war für mich bis heute der im Mai durchgeführte Ultra-Erlebnislauf mit 70km und 1100 Höhenmeter. Die Dopingkost war dabei alle 10km drei Löffel Haferflocken mit Honig und als Getränk Wasser mit Honig. Laufe zur Zeit wöchentlich 80-110Km und den FKB kann ich noch kurz vorm Lauf ohne Nachteile verschlingen. Gruß Wasseronkel
Gruß Wasseronkel
___________________________
Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit.
Bild
Benutzeravatar
Wasseronkel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 07:34
Wohnort: Suuländle

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon lydia » Mo 28. Sep 2009, 10:29

Hallo Wasseronkel,

natürlich laufen sicher auch noch andere männliche Vollwertköstler, die haben sich nur hier bisher noch nicht gemeldet ;-)

Ja super, ich habe auch beste Erfahrungen mit dem Frischkornbrei vor dem Wettkampf, bei HM braucht man sich um Wettkampfverpflegung während des Laufes keine Gedanken zu machen, so lange man Wasser hat. Beim Training, nehme ich mir auch schon mal mit Honig gesüßten Tee oder auch Wasser mit.

Also Utraläufe sind bei mir zur Zeit in allerweiteste Ferne gerückt, da ich mein Laufpensum wegen einer Muskelentzündung deutlich zurücknehmen mußte. Jetzt heißt es im Herbst und Winter wieder langsam und behutsam aufbauen und im nächsten Jahr wieder "angreifen" :-) Denn trainieren muß man schon auch "nur" mit Vollwertkost alleine "läuft´s" auch nicht.......

Gruß
Lydia
lydia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 259
Registriert: So 22. Apr 2007, 16:01
Wohnort: Monreal

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon georgia » Di 29. Sep 2009, 14:38

@Moni
toller Bericht von Dir im Gesundheitsberater.
Werde ihn an einen Bekannten von mir weiterleiten,der sich regelmäßig diverses Zeug reinschmeißt und der Ansicht ist,das wäre nötig.
Grüße,
georgia
Vernünftige Menschen passen sich an die Welt an.Unvernünftige Menschen passen die Welt an sich an.Deswegen hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab.
G.B.Shaw
georgia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 618
Registriert: Do 25. Sep 2008, 19:21

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Wasseronkel » So 21. Feb 2010, 13:08

Hallo,und was läuft in diesem Jahr bei den Vollwertköstler mit dem Laufen? Was habt Ihr Euch vorgenommen mit dem Laufen?
Bin dabei wieder mein Laufpensum zu erhöhen um wieder eine gute Grundlage für die geplannten Läufe zu haben.
Hoffe ich kann ich kann alles so durchziehen wie ich es vorhabe.
20.3. Waldlaufmeisterschaft in Bad Dürrheim 10km
17.4. Weihermooslauf in Unterkirnach 10km
28.4. Rund um Obereschach 10km
9.5. Schluchseelauf 18km
22.5. Lauf um den Ochsenkopf in Wolterdingen10km
15.5. Feldberglauf 80km
19.6. Lauf an der Wutach in Reiselfingen10km
2.7 Ulmer Laufnacht 100km
11.7. Lauf in Schönwald 10km
17.7. Federseelauf 21,1km
28.7 Lauf in Pfohren 10km
26.9 Lauf in Vöhrenbach10km
10.10. Schwarzwald-Halbmarathon 21,1km
16.10. Fürstenbergsprint 6km
7.11. Halbmarathon in Tenero 21,1km
31.12. Silvesterlauf Flourn-Winzel 6km
Gruß Wasseronkel
___________________________
Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit.
Bild
Benutzeravatar
Wasseronkel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 07:34
Wohnort: Suuländle

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Sapotillchen » So 21. Feb 2010, 13:50

Wasseronkel hat geschrieben:2.7 Ulmer Laufnacht 100km


100 km - RESPEKT! :o

oder doch nur ein Tippfehler :wink: :twisted: :lol:

LG, Sap.
Sapotillchen
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 14. Mai 2008, 18:59
Wohnort: Süddeutschland

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon akinom » So 21. Feb 2010, 13:54

Hallo Wasseronkel

...na du hast ja`n Programm! :lol: :shock: :wink:

Da hätten wir uns ja fast in Ulm treffen können, nun hab ich mich aber für den Thüringer Ultra 100km entschieden 8)

Also, ich hab mir den Königforstmarathon , Hamburgmarathon, 67 km Hollenlauf und den Thüringer 100er vorgenommen & hoffe auch, das alles gut geht :roll:
...man weiß ja nie.

Liebe Grüße, Moni
Liebe Grüße, Moni

Niemand ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht! :-)
Benutzeravatar
akinom
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Köln

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Wasseronkel » So 21. Feb 2010, 13:57

Hallo, kein Tippfehler soll Wirklichkeit werden, Training läuft.
Gruß Wasseronkel
___________________________
Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit.
Bild
Benutzeravatar
Wasseronkel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 07:34
Wohnort: Suuländle

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon georgia » Mo 22. Feb 2010, 10:58

Hallo ihr,
gibt´s denn bei euch keine Autos, Busse, Züge.....,dass ihr soweit zu Fuß laufen müßt :wink: ?

Spaß bei Seite. Also ihr habt ja ein ganz schönes Laufprogram. Dagegen wirkt mein popeliger HM in Regensburg ja richtig mickrig. Naja der 10 km Leukämilauf und der 5 km Citylauf kommen auch noch dazu. Das war´s dann aber schon.

Ich finde es aber doch auch sehr motivierend was ihr da so laufen wollt. Ich will ja im nächsten Jahr meinen ersten Marathon laufen, ohne allerdings einen Plan zu haben wie das gehen soll. War ja nach dem letzten HM schon am Ende.
Vielleicht könnt ihr ja ab und zu von euren Trainingsläufen berichten, damit ich mir etwas
Motivationund vielleicht auch ein paar Anregungen holen kann.
Viel Erfolg bei euren Vorhaben,
Georgia
Vernünftige Menschen passen sich an die Welt an.Unvernünftige Menschen passen die Welt an sich an.Deswegen hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab.
G.B.Shaw
georgia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 618
Registriert: Do 25. Sep 2008, 19:21

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Wasseronkel » Di 23. Feb 2010, 13:20

georgia hat geschrieben:Hallo ihr,
gibt´s denn bei euch keine Autos, Busse, Züge.....,dass ihr soweit zu Fuß laufen müßt


Vor fünf Jahren ist der Sprit so teuer geworden da konnte ich mir das freizeitliche Motorradfahren nicht mehr leisten und habe meine beiden Motorräder angezündet seitdem laufe ich. :D Manchmal sogar mehr als ehemalige Motorradfahrer im Jahr an Kilometer fahren. Bin letztes Jahr 4000km gelaufen.

georgia hat geschrieben:Ich will ja im nächsten Jahr meinen ersten Marathon laufen, ohne allerdings einen Plan zu haben wie das gehen soll. War ja nach dem letzten HM schon am Ende.

Umso mehr Trainingskilometer umso leichter fällt der der Lauf.
Wollte 2007 den Mannheimer Dämmerungsmarathon laufen und habe nach der Hälfte abgebrochen, fühlte mich irgendwie fertig hatte noch Blasen an den Füßen und beim Trinkgurt. Dann habe ich mir geschworen, meinen ersten Marathon werde ich dann laufen wenn ich den Halbmarathon in 1Std.30 laufen kann oder auf alle Fälle dann zum 100.Geburtstag.
2008 hatte ich ein Verletzungsjahr und letztes Jahr lief es hervorragend, bin dabei einen Ultralauf gelaufen mit 70km und das war der schönste Lauf für 2009 gewesen und darum dieses Jahr die 100 von Ulm. Als Training laufe ich so zwischen 80 und 140km die Woche und 3 Std Ganzkörpertraining.
Gruß Wasseronkel
___________________________
Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit.
Bild
Benutzeravatar
Wasseronkel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 07:34
Wohnort: Suuländle

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon georgia » Mi 24. Feb 2010, 09:01

@wasseronkel:
Bin letztes Jahr 4000km gelaufen.
Als Training laufe ich so zwischen 80 und 140km die Woche und 3 Std Ganzkörpertraining.

und was machst du in deiner Freizeit....? :wink:

Also so motiviert bin ich ja bei weitem (noch)nicht, dass ich so ein Pensum durchhalten könnte.
Hast du ein spezielles Trainingsprogramm oder läufst du eher nach Gefühl ?
Kannst du mir vielleicht ein Trainingsprogramm empfehlen mit dem ich mich auf den HM vorbereiten kann
(Zielzeit 2:10h- ja ich weiß das ist nicht wirklich schnell, aber ich wäre mit dieser Zeit mehr als zufrieden)

Liebe Grüße,
georgia
Vernünftige Menschen passen sich an die Welt an.Unvernünftige Menschen passen die Welt an sich an.Deswegen hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab.
G.B.Shaw
georgia
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 618
Registriert: Do 25. Sep 2008, 19:21

Re: legal dopen mit demPowerdrink

Beitragvon Wasseronkel » Mi 24. Feb 2010, 18:33

Hallo, ich laufe ohne Trainingsplan will Spass haben am Laufen und laße mich ungern in etwas hineinquällen. Will einfach frei sein, laufen oder auch mal nicht und nicht nach Fahrplan, darum laufe ich auch meist alleine obwohl ich in einem Verein bin.
Trainingsplan kannst Du hier mal anschauen
http://www.lauftipps.de/trainingsplaene/
oder auch mal im Forum bei Fragen mitmischen. Sind noch andere vom Vollwertforum dort vertreten.
Vielleicht sehen wir uns irgendwann bei einem Lauf.
Gruß Wasseronkel
___________________________
Unser Gesundheitswesen kostet zuviel, es schließt zu viele Menschen aus, und es fördert weder Gesundheit noch verhindert es Krankheit.
Bild
Benutzeravatar
Wasseronkel
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 07:34
Wohnort: Suuländle

VorherigeNächste

Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste