Macht hier noch einer Frischkost?

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Di 14. Sep 2010, 11:33

Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Temmy » Di 14. Sep 2010, 12:27

Indeego hat geschrieben:bitte schön :thumpup:
viewtopic.php?f=19&t=1527&hilit=mandelh%C3%B6rnchen


Die werden doch gebacken, diese habe ich auch gefunden, denke es war Frischkost!
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Liebe Grüße Pia
Benutzeravatar
Temmy
 
Beiträge: 950
Registriert: So 28. Feb 2010, 16:51
Wohnort: Minderlittgen

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Greta » Mi 15. Sep 2010, 06:01

Hallo !
@Kerstin
Für diese "Kuchen " verwende ich getr- Datteln aber cih aheb auch Rezepte da könen sie wegbleiben .

Mir sckmeckt diese Art von Kuchen sehr gut ich habe den Boden der bei mir recht weich ist in einen Tupperdode eggeben und immer wenn cih meine n ich vbrauche etwas Süßes esse ich davon
und gut is(s):-)

Hier das Rezept der Mandelhörnchen :

70g Mandeln
2 Eßl. Getreide
2 Eßl. Honig
1 Tl Wasser
etwas Öl

Mandel und Getreide sehr fein mahlen mit den anderen Zutaten vermischen kleien Hörnchen formen und in Mandeln wälzchen und etv in aufgelösten Carob tunken oder bestäuben .

Hier noch ein Nussboden :
180g Nüsse ca 5 Std eingeweicht
8 Eßl. Getreidekörner
2 Eßl. Honig
2 Eßl. Wasser
Zimt und etwas Muskatnuss und Nelken

Mandeln und Getreide feinmahlen und alles miteinander vermischen und bei 40°C trocknen lassen

Daraus habe ich eine Birnentorte hergestellt :
Birnen 80g Mandeln eingeweicht
10 Datteln eingeweicht
etwas Honig wenn es sein muss ich lasse ihn weg
Alles miteinander pürieren und auf den Boden geben
etw. eine Birne in Scheiben darauf geben
Sahne gewürzt mit Zimt dazu ein Genuss zum Reinsetzen :-)

Heute gibt es bei mir :
Powerdrik mit Banane zum Frühstück
Mittagessen
Fenchel und Brokloliesalat mit Hirseflocken
Obstsalat
Nachmittags:
Haferkekse
Abends
Powersalat aus Blattsalat ,Avokado,Apfel, gekeimte Linsen,Mungobohnen mit Sonnenblumenkerndressing
Mandeleis

Wünsche allen einen schönen Tag heute ist Hirsetag holt Euch mit einem Teller Hirse die Sonne ins Haus :-)

liebe Grüße
Greta
*Für das Können gibt es nur einen Beweis,das Tun*
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 2181
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 06:21
Wohnort: Luftkurort Schotten

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Mi 15. Sep 2010, 08:02

Hallo Greta,

wie lange hält sich denn so ein Boden ungefähr?

Ich habe gestern Abend den Kuchen fertig gemacht. Er schmeckt sehr gut, war schön durchgezogen da ich ja die Pflaumen (auf eine Hälfte des Bodens) schon am Abend vorher draufgegeben hatte. Deine Nuss-Streusel habe ich noch übergestreut und der Kuchen war super. Auf die andere Hälfte habe ich eine Mischung aus Apfel und Birne püriert, war auch toll. Zum Anfang dachte ich dass der Kuchen sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber er schmeckt wirklich gut :D

Lieben Dank für das Mandelhörnchen-Rezept. Die werde ich natürlich auch die nächsten Tage ausprobieren.

So etwas "handfestes" hilft einem doch viel besser mit Frischkost über den Tag zu kommen und so kommen gar keine Gelüste nach Brot usw. auf. Danke noch mal Greta!!! Es wäre sehr schön wenn du öfters mal solche Rezepte mit einstellen könntest :oops: Würde vielleicht auch noch andere User zu mehr Frischkost "verleiten".

Bei mir heute früh: Powerdrink mit Möhre, einer klitzekleinen orangen Paprika, paar Weintrauben, 1 Pflaume,1 Birne, Leinsamen, Mandeln und 1/2 Zitrone

Heute Mittag: Tomatensalat mit Mungbohnensprossen, Gemüsezwiebel und Roggensprossen und 1 großes Stück rohen Pflaumenkuchen mit Streußeln

Heute Abend: Möhren-Apfel-Salat mit Nüssen und 1 Stück Birne/Apfel-Kuchen mit ein wenig Zimt-Schlagsahne

Ich freu mich schon immer drauf Neues auszuprobieren. Echt tolle Erfahrung auch Kuchen rohköstlich zu machen. :thumpup:
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Mi 15. Sep 2010, 11:30

Temmy hat geschrieben:
Indeego hat geschrieben:bitte schön :thumpup:
viewtopic.php?f=19&t=1527&hilit=mandelh%C3%B6rnchen


Die werden doch gebacken, diese habe ich auch gefunden, denke es war Frischkost!



Was echt? Ich habe die bisher immer roh gegessen...hätte ich natürlich dazuschreiben sollen...
Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Mi 15. Sep 2010, 12:27

Hallo Indeego,

bist du auch noch bei der wöchentlichen Frischkost dabei oder nicht mehr? Man liest gar nichts mehr von dir.....

Hättest du eventuell auch noch Rezepte von rohköstlichen "Dingen"....wär nett :oops:
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon sula5156 » Mi 15. Sep 2010, 15:04

Nun das wollte ich ja noch schreiben:

Da mein Schatz immer klagt, es wäre so schwer auf der Arbeit und er eigentlich immer erst gegen 13 Uhr auf Touren, fiel mir gestern ein Mensch Ursula "Der Powerdrink" und ich habe ihm 250ml schon vor der Arbeit gegeben und gestern Abend meinte er wäre viel fitter gewesen, das sie ja echt merkwürdig...lächel...

eine 250ml Portion hatte ich noch im Kühlschrank, die hat er heute morgen sich sofort rausgenomen und langsam getrunken...
die nächste Portion steht schon wieder bereit... bin gespannt, was er heute abend zu berichten hat...
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Mi 15. Sep 2010, 15:21

Ursula,
wie lange läßt du die Powerdrinks fertig vorbereitet stehen? Mein Mann hat mich nämlich gestern Abend gefragt ob er Frischkornbrei für abends mit auf die Arbeit nehmen könnte, aber ich hätte nur die Möglichkeit den früh vorzurichten und das wäre wohl etwas lange mit dem geschnittenen Obst. Würde das mit dem Powerdrink gehen? Also früh fertig machen und er trinkt ihn abends?

Schön dass dein schatz auch immer weiter in Richtung VWK "geht" :D :thumpup:
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Mi 15. Sep 2010, 15:35

fränzis hat geschrieben:Hallo Indeego,

bist du auch noch bei der wöchentlichen Frischkost dabei oder nicht mehr? Man liest gar nichts mehr von dir.....

Hättest du eventuell auch noch Rezepte von rohköstlichen "Dingen"....wär nett :oops:



Ich bin noch dabei, klar :mrgreen:
Allerdings gibts bei mir tatsächlich vorwiegend Gemüse, Salate, Obst, Nüsse in der Frischkostzeit. Ich habe bisher noch keine Kuchen oder dgl. in Rohkost-Qualität hergestellt, die Rezepte liegen bei mir daheim aber herum :roll:
Werde versuchen, am Wochenende mal bissl was hier reinzutippen :wink:

Im Moment hat mich leider ein fieser Infekt im Griff, der wohl nicht weiss, dass er bei einem VWKler eigentlich nix zu suchen hat :lol: :lol:
Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon andypandy » Mi 15. Sep 2010, 16:12

Fraenzis, ich mach mir Obst und so immer in Lock und Lock Dosen, die sind wirklich 100%ig dicht und da koennte dann dein Mann getrennt das Frischkorn und Obst etc einpacken, und dann mit zur Arbeit nehmen? mach ich oft, und das geht super. Die gibt es ja in total vielen verschiedenen Groessen, so dass sie dann auch nicht irre viel Platz mitnehmen, wenn du die richtige Dosengroesse hast
andypandy
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 23:56

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon sula5156 » Mi 15. Sep 2010, 17:00

Hallo andypandy,

wo gibt es diese Dosen???
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon andypandy » Mi 15. Sep 2010, 17:23

fast ueberall in Kaufhaeusern, grossen Supermaerkten etc. Gibt es nun auch schon stapelbare. Die sind im Hinblick aufs Aufbewahren ne Nummer besser als Tupper finde ich, weil du sie wirklich ueberall hin mitnehmen kannst und nix auslaeuft. Bei Tupper hatte ich es oefter, das was in der Tasche unter den Deckel hakt und der dann aufgeht. Lock&Lock hat vier clips an allen Seiten, und das haelt bombendicht. Gibt es auch von anderen Firmen wie emsa und so. Ich find die Originale besser. Hab die auch schon mal bei Netto gesehen. Ich wuerde keine Kopien von so Teilen kaufen-sind eh nicht teuer-das hatte ich auch schon und dann sind die Verschluesse nach kurzer Zeit Schrott, waehrend die Originale trotz Geschirrspueler und so lange halten
das hier sind die teuren mit Glasboden, gibt es aber auch die guenstigeren aus Plastik
http://www.die-perfekte-hausfrau24.de/index.php
andypandy
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 23:56

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon andypandy » Mi 15. Sep 2010, 17:27

ps hier eine mit vier Faechern. Da passt vielleicht der Frischkorn getrennt rein?
http://www.die-perfekte-hausfrau24.de/p ... views_id=5
andypandy
 
Beiträge: 606
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 23:56

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon sula5156 » Mi 15. Sep 2010, 19:00

Danke andypandy!

werde jetzt mal in den Märkten Ausschau halten, denn hin und wieder werden die Schüsseln für Salat zum mitnehmen doch knapp...

@Greta!

ja die sind super und sehr fix gemacht... ich habe aus der Menge 6 Stück gemacht...
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon sula5156 » Do 16. Sep 2010, 05:40

hallo andypandy!

Danke für den Link.

weißt Du, ob bei dieser Schüssel die innere Einteilung auch herausgenommen werden kann?
http://www.lock-world.de/epages/444760026.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/444760026/Products/HSM950
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

VorherigeNächste

Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron