Beratung Rohkoswochen - Durchfall

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Beratung Rohkoswochen - Durchfall

Beitragvon karim » Mo 4. Apr 2011, 07:31

hallo
seit Aschermittwoch leite ich eine Gruppe, die wir bis Karfreitag nur Rohkost machen. Die Teilnehmer treffen sich einmal die Woche, einer bereitet das Menü und wir tauschen unsere Erfahrung aus. Auf die Unverträglichkeiten bezüglich Honig, Trockenobst, Saft usw. habe ich hingewiesen, die Gruppe ist erstaunlich interessiert und sehr bemüht, alles richtig zu machen.
Es sind keine Krankheiten vorhanden, der Gruppe geht es lediglich um die Erfahrung, mal anders zu essen.

Nun das Problem: Eine Teilnehmerin hatte nach anfänglichen Unverträglichkeiten, die dann geklärt waren und es ihr blendend ging!! seit eineinhalb Wochen Durchfall. Dies sei zwar körperlich nicht belastend, aber als Lehrerin steht sie vor der unangenehmen Situation, die Klasse immer wieder hurtig verlassen zu müssen. Sie schaffe es oft nicht mehr bis zur Toilette, muss Einlagen tragen.

Wir sind alles detailiert durchgegangen, ich kann mir nicht erklären, woher der langanhaltende Durchfall kommt.
Einzige Ausnahme der Lehrerin. Sie trinkt (lediglich!) eine Tasse Kaffee morgens. Da sie schon immer (viel) Kaffee getrunken hat, relativ gesundes Essen zu sich nimmt, keine Krankheiten hat, kann ich nicht glauben, dass die Tasse Kaffee der Übeltäter ist.

Weiß jemand Rat, was sonst noch ein Problem sein könnte
Ich habe meine Prüfung zur GGB inzwischen gemacht, weiß also um die üblichen Unverträglichkeiten, die uns gelehrt werden.

lieben Gruß

Karim
karim
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 11. Dez 2008, 21:51
Wohnort: Unterallgäu

Re: Beratung Rohkoswochen - Durchfall

Beitragvon viwaldi » Mo 4. Apr 2011, 10:22

vielleicht liegt es doch am Kaffee....ich habe ein ähnliches Problem, wenn ich morgens eine Tasse Kaffee mit Milch trinke. Ich habe das nicht jedesmal aber in 70% der Fälle renne ich nach dem Kaffee recht schnell Richtung stilles Örtchen...
You don't travel to see different things, you travel to see things differently
viwaldi
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 13. Jan 2011, 15:01
Wohnort: 45472

Re: Beratung Rohkoswochen - Durchfall

Beitragvon Lavendel » Di 5. Apr 2011, 13:23

Mache Rohkost tagsüber schon lange, erst abends als letzte Mahlzeit gibt es mal - nicht täglich -etwas Erhitztes, z.B. Pellkartoffeln.Aber auch dazu immer etwas Rohes (Tomaten, Wildkräuter-Püree usw)
Noch niemals hatte ich irgendwelchen Durchfall - ist auch nicht normal wenn man gesund ist.

Tippe auch auf den Kaffee, der kann evtl. "treiben" - gehört auch nicht zur Rohkost dazu.

Was auch "treibt" ist kaltes Wasser auf nüchternen Magen, kann in Zusammenhang mit der Rohkost evtl. auch zum Durchfall führen. Z.B. ist unser Berchtesgadener Leitungswasser (Wimbachquelle) sulfadhaltig, das auch leicht "treiben" kann. Hatte aber selber noch niemals Probleme.
Servus Inge
Lavendel
 

Re: Beratung Rohkoswochen - Durchfall

Beitragvon Joachim » Di 5. Apr 2011, 15:23

Wobei man den bei Frischkost generell weicheren Stuhl nicht mit Durchfall verwechseln darf - das sind zwei verschiedene Dinge. Alles bis zum Modell "Kuhfladen" ist bei größerem Frischkostanteil eigentlich zu erwarten und in Ordnung. Nicht mehr in Ordnung ist natürlich dünner Stuhl, krampfartige Entleerung, usw. Das sollte dann in jedem Fall durch einen Arzt abgeklärt werden.
Liebe Grüße,

...Joachim

Meine Beiträge sind persönliche Meinungsäußerungen und reflektieren nicht die Ansichten des GFMW oder anderer Organisationen.
Benutzeravatar
Joachim
Site Admin
 
Beiträge: 9865
Registriert: Do 15. Dez 2005, 17:14


Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast