Ich schaff es nicht mehr !!!!

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Re: Ich schaff es nicht mehr !!!!

Beitragvon sula5156 » Fr 25. Jan 2013, 17:02

Liebe Happy Hippo,

nein, happy scheinst Du wirklich in keiner Weise zu sein. Eher kommt es mir so vor, als ob Du Dich völlig isoliert, unverstanden und nicht Wert geschätzt fühlst.
Mir kommt es so vor, als ob du Dich von Deinem Mann allein gelassen fühlst. Ich frage mich, warum fahrt ihr schon wieder in die USA? Wo es Dir offensichtlich nicht wirklich gut getan hat. Vielleicht durchleuchtest Du mal für Dich, ob da überall nicht auch emotionale Erpressung mit im Spiel ist... Für ich zeichnet sich diese immer ab, wenn in uns so ein KuddelMuddel und Nebel aus Angst, Pflicht- und Schuldgefühlen entsteht...
Der Frischkornbrei fällt bei mir leider auch häufig herunter, und vor Weihnachten hatte ich Rückfälle, die mir sonst unbekannt sind. Seitdem ich allerdings nun meine Schilddrüsen-Medikamente nehme, komme ich wieder zu mir. Und ich versuche der Frischkost wieder mehr Raum zu geben...
Vielleicht sitzt das Problem viel tiefer und ist eher LEBENSBEDINGT... Vielleicht horchst Du mal in Dich hinein und fragst nach Deiner eigenen Wertigkeit mir der DU DIR begegnest unabhängig von Mann und Kind.... Auch die können ruhig gefordert werden... sich mit Deinen Bedürfnissen auseinander zu setzen!!!
Wenn es Dir schlecht geht, kann es langfristig auch der Familie nicht gut gehen, achte also auf Dich selbst und sorge dafür, dass es DIR gut geht, dann hast Du auch wieder Kraft für die Familie...
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: Ich schaff es nicht mehr !!!!

Beitragvon maicomoni » Mo 22. Apr 2013, 21:17

Hallo Happy Hippo
Auch ich kenne diese Rückfälle, doch wenn ich merke, dass es mir gesundheitlich wieder schlechter geht, komme ich ganz schnell wieder zurück zu meiner Vollwertkost.

Im Freundeskreis hält man mich für schwierig, weil ich versuche meine Ernährungssünden so klein wie möglich zu halten, trotzdem werde ich zum Frühstück eingeladen, und es gibt im Grunde genommen nichts was ich essen sollte. In so einem Fall halte ich mich an Brötchen(möglichst selbst mitgebracht) mit Butter und Honig, oder ich esse auf meinem Brötchen frisches Gemüse. Als Vollwertköstler ist man eben Außenseiter und jeder glaubt, es sei nur wieder eine Marotte etwas anders machen zu müssen als Andere Leute.

Ich verzichte auf Medikamente und versuche meine Arthrose und Gicht durch meine Ernährung mi Erfolg zu lindern. Ich gehe meinen Weg und lasse mich von niemandem davon abbringen.

Viele Grüße maicomoni
maicomoni
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 00:17

Vorherige

Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast