Frühstückskuchen/Honigkuchen

Hier hinein gehören tiereiweißfreie Rezepte. Diese Rezepte verzichten zusätzlich auf die folgenden Produkte: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Käse, Quark, Joghurt, Milch.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

Frühstückskuchen/Honigkuchen

Beitragvon tigermilk » So 8. Feb 2015, 12:15

Hallo zusammen,

habe heute ausgehend von diesem Rezept mich an einem Frühstückskuchen versucht, der wie ich finde überaus wohlschmeckend geworden ist. Ist natürlich auch ne Menge Honig drin, reichen sicher auch 50g weniger...
Hab ihn mal zu tiereiweißfrei gestellt, ich mach da nämlich immer Butter drauf, wie früher. ;)


300g Roggen
75g Weizen
3 TL Backpulver
1 TL Natron
2 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL Ingwer
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
250g Honig
200g Cashewmilch (50g Cashews auf 500g Wasser fein gemixt)

Zuerst alle trockenen Zutaten mischen, dann mit dem Rührgerät Honig und Cashewmilch drunterrühren. Wird ein schwer reißender Teig.
In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form geben.
Bei 150° C 50-60 Minuten backen. Mein Ofen war nicht vorgeheizt.
Lieben Gruß,
Julia
tigermilk
 
Beiträge: 579
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:05

Re: Frühstückskuchen/Honigkuchen

Beitragvon potato » So 8. Feb 2015, 14:05

Das klingt ja mal wieder super lecker!
Damit könnte ich vielleicht meinen Vater hinter dem Ofen hervorlocken.
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1383
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05


Zurück zu Tiereiweißfreie Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste