süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Hier hinein gehören tiereiweißfreie Rezepte. Diese Rezepte verzichten zusätzlich auf die folgenden Produkte: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Käse, Quark, Joghurt, Milch.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon sonnenkind » Di 30. Dez 2014, 21:37

Im "Originalrezept"??? ich dachte das ist das Rezept?!
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1946
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon Bibs » Sa 5. Dez 2015, 00:18

Alles vorbereitet. Morgen wird gebacken.
Pünktlich zum Nikolaustag wird geschlemmt :P
Bibs
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 397
Registriert: So 15. Jan 2006, 23:30
Wohnort: Köln

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon Gerti » Sa 5. Dez 2015, 14:05

Ich nehme immer getrocknete Feigen.Habe bis jetzt schon 3 Brote gemacht,meine Verwandten bestellen immer.Einfrieren und auftauen super ,schmeckt wie frisch.
LG Grüße von Gerti

Genieße einfach jeden Tag,es gibt immer positives auch an schlechten Tagen!
Gerti
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 15:17

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon flussrose » Mo 7. Dez 2015, 13:18

Und auch ich habe dieses Jahr wieder drei von diesen köstlichen Broten gebacken. Immer wieder toll!!!! :thumpup:
Liebe Grüße
Flussrose
flussrose
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 4. Feb 2007, 22:07
Wohnort: Sachsen

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon Andy123 » Mo 14. Dez 2015, 17:10

Hallo,

ich habe gestern das Brot gebacken. Es hat alles gut geklappt und es schmeckt auch super, aber ist es richtig, dass der Teig in der Form beim Backen kein bisschen aufgeht?

Grüße
Andy
Andy123
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 19:08
Wohnort: Ostwestfalen

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon Bibs » Mo 14. Dez 2015, 17:23

Hallo Andy,

stimmt, es geht kaum auf.

Gruß
Bibs
Bibs
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 397
Registriert: So 15. Jan 2006, 23:30
Wohnort: Köln

Re: süßes Apfelbrot zur Adventszeit

Beitragvon smörrebröd » Do 13. Okt 2016, 15:48

Alle Jahre wieder...
Dieses tolle Rezept soll nicht in der Versenkung verschwinden!
Habe gerade 2 Scheiben (mit dick Butter drauf) in mich reingemümmelt - immer wieder soooo lecker!
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Vorherige

Zurück zu Tiereiweißfreie Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste