Müslisemmeln

Hier hinein gehören tiereiweißfreie Rezepte. Diese Rezepte verzichten zusätzlich auf die folgenden Produkte: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Käse, Quark, Joghurt, Milch.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

Müslisemmeln

Beitragvon Rene » Mi 22. Dez 2010, 03:53

Müslisemmeln

360 g Vollkornmehl (Dinkel, Weizen oder eine Mischung aus beiden)
150 g lauwarme Sojamilch oder Hafermilch (oder Sahne-Wasser-gemisch)
1 Würfel Hefe
3 EL Walnussöl oder Mandelöl
6 EL Agavendicksaft (oder 4 EL - 4 1/2 EL Honig)
40 g Gemahlene Mandeln
40 g Gemahlene Haselnüsse
30 g gehackte Mandeln
4 TL gemahlener Mohn
60 g Getreideflocken (Haferflocken, Dinkelflocken, 4-Korn-Mischung etc.)
6 - 8 getrocknete Feigen
6 - 8 Datteln
½ TL Zimt
¼ TL Koriander
¼ TL Galgant

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde reindrücken. Die Hefe in die Mulde Brökeln und mit ca. 1 TL vom Agavendicksaft und etwas von der Sojamilch in der Mulde anrühren. Mit einem Tuch abdecken und 15-20 Minuten zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit die Getreideflocken zusammen mit der Sojamilch in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Die Datteln und Feigen würfeln.

Dann die Sojamilch mit den Flocken und die anderen Zutaten zum Mehl geben und alles für gute 10 Minuten Kräftig durchkneten. Dann wieder Abdecken und für etwa 1 Stunde an einem warmen Platz gehen lassen.

Nach dem gehen lassen noch mal kurz durchkneten und Brötchen aus dem Teig Formen (wurden bei mir 6 große Brötchen, bei kleineren 8-10) und auf dem Backblech noch mal für ca.15 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200 Grad Vorheizen. Die Brötchen an der Oberseite einmal Einschneiden, mit Wasser bestreichen und eventuell noch mit gemahlenen oder gehackten Nüssen, Mohn etc. bestreuen. Bei 200 Grad 25-30 Minuten Backen (Klopfprobe machen).
Dann aus dem Ofen befreien, Abkühlen lassen (oder auch nicht *g*) und erbarmungslos vernichten. ICh esse die immer so wie sie sind, also ohne irgeneinen Aufstrich dazu.

Bild
50:50 Dinkel- und Weizenvollkornmehl, bestreut mit Mandelblättern und gemahlenen Mandeln.
Rene goes Raw - Rohkostexperiment

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.
~*~ Sebastian Kneipp ~*~
Benutzeravatar
Rene
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 16:59
Wohnort: Nähe Passau

Zurück zu Tiereiweißfreie Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste