Focaccia

Hier hinein gehören tiereiweißfreie Rezepte. Diese Rezepte verzichten zusätzlich auf die folgenden Produkte: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Käse, Quark, Joghurt, Milch.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

Re: Focaccia

Beitragvon vergissmeinnicht » Mi 8. Mai 2013, 06:05

Super - vielen Dank! Dann kann ich ja in Zukunft ein paar Bilder einstellen, ich habe es mir nämlich zur Gewohnheit gemacht, fast alles zu fotografieren :D Die vielen URL's versuche ich dann zu löschen... :wink:
vergissmeinnicht
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 19. Mär 2013, 21:39

Re: Focaccia

Beitragvon Teirra » Mi 8. Mai 2013, 07:23

Hallo,

tolles Foto. Focaccia steht schon lange auf meiner "will ich demnächst mal machen"-Liste. Aber irgendwie hab ich es noch nicht geschafft. Vielleicht schaff ich es ja am morgigen Feiertag. Sieht jedenfalls oberlecker aus.

LG Teirra
Benutzeravatar
Teirra
 
Beiträge: 465
Registriert: So 21. Jan 2007, 21:45
Wohnort: Haßloch

Re: Focaccia

Beitragvon müllerin » Di 21. Mai 2013, 15:47

Hallo zusammen!
Habe das Focaccia Rezept am Wochenende probiert, ist aber leider nicht so richtig gut geworden.
Ich versteh das Rezept nicht so richtig: 4 Tassen Mehl mahlen...
Ich habe 4 Tassen Getreide gemahlen und dann soviel Mehl gehabt, dass es 2 Focaccia wurden. Das macht ja nix.
Aber beide sind am Blech doll angeklebt.
Habe allerdings den Teig nicht so lange gehen lassen, nur so 3 Stunden.
Wieso schmeckt der Fladen eigentlich so unwiederstehlich lecker? Die Fladen sind schon ziemlich verunglückt aber schmeckt einfach toll. Kommt das vom Öl?
LG die birgit
>>Live is Mountain not a Beach<<
müllerin
 
Beiträge: 674
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 16:06

Re: Focaccia

Beitragvon Margerite » Mi 22. Mai 2013, 08:00

Hallo!
@müllerin: Ich habe es neulich auch mal gemacht. Ist auch super gelungen, nur habe ich viel zu wenig (!) Öl zum Einfetten genommen. Es war dann natürlich schwierig, das gute Stück gescheit vom Blech runter zu bringen. Ich habe mir einen dicken Vermerk gemacht, dass ich das beim nächsten Mal beachte. Ansonsten finde ich, dass es ein ganz tolles Rezept ist, einfach herzustellen und super lecker. Sowas mag ich :-)!

Viele Grüße
Margerite
Margerite
 

Re: Focaccia

Beitragvon Hanna Schrader » So 5. Feb 2017, 13:49

Bis jetzt habe ich ja nur immer mal wieder auf der Suche nach Rezepten und Anregungen hier reingeguckt aber nachdem ich diese Foccacia gebacken hatte, musste ich mich einfach anmelden um zu schreiben, wie toll sie ist!
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich genau das Wasser-Mehl-Verhältnis wie im Original Rezept erwischt habe, evtl. war es etwas zu viel Wasser, das hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan. Außerdem habe ich ein bisschen weniger Salz verwendet und mangels Olivenöl Sesamöl verwendet. Den (getrockneten) Rosmarin habe ich gleich mit dem Weizen zusammen gemahlen, da ich eine Messerschmidt Mühle habe ist das kein Problem.
Super, super, super kann ich nur sagen! Einen leckeren Salat dazu und schon hat man das perfekte aber nicht zu aufwändige Abendessen. Nächstes Wochenende werde ich das ganze dann mal für meine Familie backen, mal gucken, wie es bei denen ankommt.
Hanna Schrader
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 23:26

Re: Focaccia

Beitragvon Joachim » Di 7. Feb 2017, 09:18

Hallo Hanna,

Herzlich willkommen! Toll, dass die Focaccia dir gefällt. :)
Prima, dass du das Thema damit wieder hochgeholt hat, ich hatte die Focaccia nämlich schon ganz vergessen. Die muss ich ganz dringend mal wieder machen. :)
Liebe Grüße,

...Joachim

Meine Beiträge sind persönliche Meinungsäußerungen und reflektieren nicht die Ansichten des GFMW oder anderer Organisationen.
Benutzeravatar
Joachim
Site Admin
 
Beiträge: 9840
Registriert: Do 15. Dez 2005, 17:14

Re: Focaccia

Beitragvon Minze » Fr 10. Feb 2017, 07:00

Hallo,
@ Joachim, bei uns gibt`s deine Focaccia oft, ist schon Standard beim Grillen im Sommer. :D
LG Minze
Minze
 
Beiträge: 762
Registriert: Do 5. Apr 2007, 13:13

Re: Focaccia

Beitragvon Sally » Mo 5. Jun 2017, 09:37

Hallo zusammen,
ja ganz tolles Rezept, das werde ich gleich mal zusammen mischen und bis morgen stehen lassen im Kühlschrank. Ob es jemand von euch mit Oliven anstatt mit Rosinen gemacht hat?
Ich liebe Rosinen aber nicht so im Brot.
LG
Sally
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:35

Re: Focaccia

Beitragvon Moony » Di 6. Jun 2017, 08:24

Rosinen???
LG
Margot

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Moony
 
Beiträge: 525
Registriert: So 2. Mär 2008, 20:33
Wohnort: Bad.-Württemberg

Re: Focaccia

Beitragvon smörrebröd » Di 6. Jun 2017, 09:05

Hahaha - Mir geht es sowas von auf den Keks, dass die Leute heutzutage ihre alberne Autokorrektur nicht abstellen können oder nicht einfach noch mal drüberlesen können.
Muss man wirklich ALLES Denken den Maschinen übergeben? :roll:
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Re: Focaccia

Beitragvon Sally » Di 6. Jun 2017, 17:23

Hallo,
ich endschuldige mich für meinen Schreibfehler!
LG
Sally
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:35

Re: Focaccia

Beitragvon ElkePfalz » Mo 19. Nov 2018, 14:36

Hallo Joachim,
ich habe seit dem Frühjahr einen Manz-Backofen.
Bisher ist mir die Focaccia immer sehr gut gelungen, letzte Woche habe ich sie das erste Mal im Manz gemacht...die ist mir zerlaufen wie ein Fladen - 1cm, hab sie beinahe nicht vom Blech bekommen. Geschmeckt hat sie wie Gummi und sie ist einfach nicht in der Mitte gebacken.
Hat schon jemand anderes das gleich Phänomen erlebt und weiß Rat? Vielleicht weniger Wasser?

Ansonsten bin ich mit dem Backofen super zufrieden. Habe letzte Woche Pizza gebacken ohne Blech einfach auf der Edelstahl Platte - wie beim Italiener, einfach super klasse.
Liebe Grüße, Elke

"Wenn man etwas haben will, was man noch nie gehabt hat,
so muss man etwas tun, was man noch nie getan hat."

Urlaub in Cap d'Agde - Südfrankreich
Benutzeravatar
ElkePfalz
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 354
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:59
Wohnort: SüdPfalz

Vorherige

Zurück zu Tiereiweißfreie Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste