Marokkanische Chermoula-Zucchini

Hier hinein gehören Rezepte zur veganen Vollwertkost. Diese Rezepte enthalten keine tierischen Produkte wie Milch, Butter, Sahne, Honig, Eier, etc. Sie müssen dennoch vollwertig sein!

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura, Rapunzel

Marokkanische Chermoula-Zucchini

Beitragvon smörrebröd » Mi 26. Aug 2015, 20:23

Um meiner Zucchini-Flut Herr zu werden, habe ich heute im Netz rumgesucht und das hier entdeckt:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1437651248614669/Marokkanische-Chermoula-Zucchini.html

Geniales und schnelles Rezept. Ich habe noch eine rote Paprika fein gewürfelt und der "Auflage" beigemengt.

Was die immer haben mit "Beilage zu blabla-Fleisch " oder "vegetarische Vorspeise" ! - Ich hab grad ganz allein ein ganzes Blech davon leergefuttert und hatte keine Wünsche mehr.

"Chermoula" ist übrigens die Marinade / Gewürzmischung - und die ist für meinen Geschmack goldrichtig, so wie sie im Rezept steht!
https://de.wikipedia.org/wiki/Chermoula

Ich hab leider nix mehr übrig, wollte eigentlich noch schauen, ob man die auch kalt gut essen kann - z.B. bei einem Picknick ;)
Oder (aufgerollt): - was für Eure Bento-Boxen, falls das noch jemand macht.



...und dann habe ich noch Elkes leckeren Zucchinikuchen gemacht - auch sehr empfehlenswert: http://food.regiotreff.de/vollwertkueche/rezepte/kuchen/462-zucchinikuchen Aber das ist eine andere Rubrik. Wollte nur sagen: Danke, ElkePfalz!
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Re: Marokkanische Chermoula-Zucchini

Beitragvon Katjacorgi » Di 3. Jul 2018, 20:56

Huhu Sandra,

das Rezept vom Kuchen ist nicht mehr online. Hast du es noch?
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1014
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Marokkanische Chermoula-Zucchini

Beitragvon ElkePfalz » Mi 4. Jul 2018, 15:24

Hallo Katja,

die Website "füttere" ich nicht mehr - ist im Baustellenmodus, dashalb ist das Rezept nicht mehr online.
Deshalb hier:

Zucchinikuchen

Zutaten für 1 Kastenform von 25 cm Länge:

100 g Haselnüsse
250-300 Zucchini
65 g weiche Butter
150 g Honig
1 Prise Salz
2 Eier (M)
1 EL Zimtpulver
½ TL gemahlene Vanille
250 g Weizen
2 TL Weinstein-Backpulver

Für die Form: Butter – 1 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
Die Kastenform ausfetten und den Boden mit den Sonnenblumenkernen ausstreuen.
Die Nüsse reiben, die Zucchini waschen, grob raspeln und zugedeckt beiseite stellen.
Den Backofen auf 180 C° vorheizen.
Für den Teig die Butter, Honig, Salz, Eier, Zimtpulver, Vanille und die Haselnüsse in eine Rührschüssel geben.
Den Weizen fein mahlen mit Backpulver vermischen und dazugeben. Alles etwa 1 Minute zu einem cremigen Teig verrühren. Die Zucchini dazugeben und gründlich untermischen.
Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glattstreichen. Den Kuchen auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und 60-70 Minuten mittelbraun backen.
Die Stäbchenprobe machen und den Kuchen herausnehmen. Den fertigen Kuchen noch etwa 3-5 Minuten in der Form stehen lassen. Wenn nötig, mit einem scharfen Messer vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
Liebe Grüße, Elke

"Wenn man etwas haben will, was man noch nie gehabt hat,
so muss man etwas tun, was man noch nie getan hat."

Urlaub in Cap d'Agde - Südfrankreich
Benutzeravatar
ElkePfalz
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 351
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:59
Wohnort: SüdPfalz

Re: Marokkanische Chermoula-Zucchini

Beitragvon Katjacorgi » Mi 4. Jul 2018, 20:21

Sehr schön Elke,

danke für's Teilen. Ist ein perfekter Zeitpunkt :D
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1014
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Marokkanische Chermoula-Zucchini

Beitragvon smörrebröd » Do 5. Jul 2018, 10:41

Danke, Elke!
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden


Zurück zu Vegane Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast