Sojafreies Tsaiziki für 2

Hier hinein gehören Rezepte zur veganen Vollwertkost. Diese Rezepte enthalten keine tierischen Produkte wie Milch, Butter, Sahne, Honig, Eier, etc. Sie müssen dennoch vollwertig sein!

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura, Rapunzel

Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon potato » Mi 16. Jul 2014, 09:39

Hallo ihr Lieben,
hier ein schnelles Tsaiziki:

75g Sonnenblumenkerne mit 10 El. Wasser in einem Mixer so lange mixen (Intervall bzw. pulsen) bis eine Creme entsteht.
1/2 Gurke in Stückchen mit Schale dazu geben und mixen.
1/2 Gurke mit Schale raspeln und mit 1 gehackten Knobizehe,
Schnittlauch oder Dill,
Salz und Pfeffer,
Saft von 1/2 bis 1 Zitrone (je nach Geschmack) und
2 El Sonnenblumenöl mischen

Fertig!
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon inre » Mi 16. Jul 2014, 10:49

Spitze !!!

Werde ich umgehend testen !
inre
 

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon fliederduft » Mi 16. Jul 2014, 12:13

Danke Potato! Das geht ja einfach! Werde ich unbedingt testen!
Liebe Grüsse
Helena

Die medizinische Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten so ungeheure Fortschritte gemacht, dass es praktisch keinen gesunden Menschen mehr gibt.
Aldous Huxley, brit. Schriftsteller
fliederduft
 
Beiträge: 84
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:51
Wohnort: Ostfriesland

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon potato » Mi 16. Jul 2014, 15:07

Gerne geschehen, :lol:
habe nur vergessen woher ich das Rezept hatte. Fairer Weise muss ich gestehen, dass es nicht von mir ist. Vermutlich irgendwo aus dem Netz.
Blöd, ich notiere mir eigentlich immer die Quelle.

Egal, hauptsache es schmeckt. Und glaubt mir, dass tut es!
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon tigermilk » Mi 16. Jul 2014, 16:05

Ich habs heute mittag spontan zubereitet: sehr lecker! :D
Lieben Gruß,
Julia
tigermilk
 
Beiträge: 584
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon potato » Do 17. Jul 2014, 09:55

Das freut mich :thumpup:
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon fliederduft » So 20. Jul 2014, 20:44

So, heute hab ich das vegane Tzatziki getestet!
Wir (das bin ich, meiner 18 Jähriger Sohn und 2 meiner Neffen 18 und 23 Jahre) hatten heute gemeinsam die veganen Döner gemacht nach diesem Rezept:
http://vollwert-blog.de/vollkorn-pitata ... krautsalat und dazu gabs eben diesen Tzatziki, das war sehr lecker!!! Noch mal danke für das Rezept!
Die Döner haben allen sehr gut geschmeckt, auch meinen Mann, der nicht mitgekocht hat, aber mitgegesen! :D
Liebe Grüsse
Helena

Die medizinische Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten so ungeheure Fortschritte gemacht, dass es praktisch keinen gesunden Menschen mehr gibt.
Aldous Huxley, brit. Schriftsteller
fliederduft
 
Beiträge: 84
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:51
Wohnort: Ostfriesland

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon potato » Di 22. Jul 2014, 08:54

Ich bin auch immer wieder begeistert. Hatte gestern plötzlich Heißhunger auf Pommes und Tsaziki.
Komische Mischung, aber es war super lecker :mrgreen:
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon inre » Di 22. Jul 2014, 09:28

Hihi,ich habe das Tsaziki auch mit Pommes probiert... ganz dicke. Das war superlecker aber wahnsinnig sättigend !
inre
 

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon Saran73 » Mi 23. Jul 2014, 13:52

Ich gestehe, dass ich sehr skeptisch war, als ich das Rezept gelesen habe. Jetzt habe ich es einmal zubereitet und was soll ich schreiben ... die Schale ist restlos leer. Vielen Dank für die Idee! :thumpup:
Saran73
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:39

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon potato » Mi 23. Jul 2014, 15:09

Hallo,

Saran73 hat geschrieben:Ich gestehe, dass ich sehr skeptisch war, als ich das Rezept gelesen habe. Jetzt habe ich es einmal zubereitet und was soll ich schreiben ... die Schale ist restlos leer. Vielen Dank für die Idee! :thumpup:


Kann ich gut verstehen, hihi. Dachte auch erst, was soll denn das??? Aber als ich es das erste Mal versucht habe...da war es um mich geschehen :mrgreen:

Gerne geschehen, wenn auch, wie oben gesagt, dieses Hammerrezept nicht von mir erfunden wurde.
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon Alex7873 » Mi 23. Jul 2014, 17:43

Ich habe es auch nachgemacht und dann aber noch mit ein wenig Sauerrahm aufgestreckt.
Soweit lecker, aber von der Konsistenz her und letztlich auch geschmacklich kommen diese pürierten Sonnenblumenkerne leider nicht wirklich an "normales" Tzatziki heran.

Da könnte ich mir eine vegane Variante noch eher in Form von so einem Cashew-Flohsamenschalen-Dingens vorstellen, siehe Mozzarella und Cashew-Sahne.
Liebe Grüße,

Alex
Alex7873
 
Beiträge: 2415
Registriert: Di 12. Dez 2006, 13:30
Wohnort: Regensburg

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon tigermilk » Mi 23. Jul 2014, 17:51

Ich hab jetzt ewig kein normales Tzatziki gegessen, aber das Stückige da drin kommt doch von der Gurke und Zwiebeln, oder? Der Rest ist doch einfach nur Joghurt.
Aber Alex, probier doch mal aus, wie es mit Flohsamenschalen wird, vielleicht wird meine Packung dann endlich mal einer Verwendung zugeführt. *g*

Naja, jedenfalls ich fand die vegane Variante ziemlich klasse, hab es heute auch wieder zubereitet. Sehr lecker.
Lieben Gruß,
Julia
tigermilk
 
Beiträge: 584
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:05

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon Alex7873 » Mi 23. Jul 2014, 18:40

Ich meinte nicht das Stückige, Knackige.
Sondern eben diese eher sämige Sonnenblumenkern-Masse, die für meine Begriffe keine gute Kopie von einem Joghurt (bzw. Sauerrahm etc.) ist.
Liebe Grüße,

Alex
Alex7873
 
Beiträge: 2415
Registriert: Di 12. Dez 2006, 13:30
Wohnort: Regensburg

Re: Sojafreies Tsaiziki für 2

Beitragvon tigermilk » Do 24. Jul 2014, 06:11

Ach so. Bei mir wird das richtig cremig, wenn ich das in den großen Mixer schmeiße. Für mich reichts aus. Klar, echter Joghurt wird immer anders schmecken. :wink:
Lieben Gruß,
Julia
tigermilk
 
Beiträge: 584
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 14:05

Nächste

Zurück zu Vegane Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste