Austauschprogramm vegan

Hier hinein gehören Rezepte zur veganen Vollwertkost. Diese Rezepte enthalten keine tierischen Produkte wie Milch, Butter, Sahne, Honig, Eier, etc. Sie müssen dennoch vollwertig sein!

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura, Rapunzel

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Moony » So 31. Mär 2013, 21:32

Geschmacklich sie nicht schlecht, ich werd sie halt aufs Brot schmieren. :mrgreen: Das nächste Mal probier ich es auch mit Mandelmus. Vielleicht hab ich es auch nicht fein genug zerkleinert. Ich probiers morgen nochmal mit dem Stabmixer.
LG
Margot

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Moony
 
Beiträge: 528
Registriert: So 2. Mär 2008, 20:33
Wohnort: Bad.-Württemberg

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Minze » So 31. Mär 2013, 22:00

Hallo Moony,
ich habe sie als Salatsoße verwendet und noch ein bisschen nachgewürzt. Das war lecker.
LG
Minze
Minze
 
Beiträge: 763
Registriert: Do 5. Apr 2007, 13:13

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Moony » Mo 1. Apr 2013, 10:16

Gute Idee, werd ich nachher auch mal testen. :thumpup:
LG
Margot

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Moony
 
Beiträge: 528
Registriert: So 2. Mär 2008, 20:33
Wohnort: Bad.-Württemberg

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Isabelle » Mo 1. Apr 2013, 18:32

Die Mandeln vorher einweichen könnte sonst vielleicht auch noch helfen... Ich hab's bisher aber auch immer mit Mandelmus zubereitet und von der Konsistenz her hat's immer ganz gut gepasst.
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon smörrebröd » Di 2. Apr 2013, 09:24

Oder so - eine feine Cashew-Mayo:

130 g Cashews mahlen.
130 g Wasser in Standmixer, Cashews dazu.
Mixen.
1 TL Apfelessig,
2 TL Zitronensaft,
Salz,
1/4 TL Senf rein.
Mixen.
80 ml Olivenöl (oder ein geschmacksneutraleres Öl) langsam einträufeln.

Wird stichfest (nach 1 Tag im Kühlschrank), schmeckt mir als lebenslanger Mayo-Junkie superlecker und ist im Kühlschrank 12 Tage haltbar.
Zuletzt geändert von smörrebröd am Mi 3. Apr 2013, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Bonnie2000 » Di 2. Apr 2013, 14:39

Kennt jemand einen Ersatz für Hartkäse?

Ich mache einen leckeren Käse-Ersatz auf Basis von eingeweichten und dann gemahlenen Cashewkernen.
Es schmeckt ganz gut, ich hätte das Ergebnis aber gerne fester. Ginge das vielleicht, indem ich o.g. Schmand zum Binden zufüge?
Bonnie2000
 
Beiträge: 475
Registriert: Do 22. Nov 2012, 20:41

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Isabelle » Di 2. Apr 2013, 20:10

Für geriebenen Ersatz würde ich die Cashews vorher nicht einweichen. Am Stück wüsste ich nur Nußkäse, der im Dörrgerät noch getrocknet wird, da ich keins habe, hab ich das aber noch nicht ausprobiert...
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Bonnie2000 » Mi 3. Apr 2013, 12:12

Hallo Isabelle,

Was bewirkt denn eigentlich das Einweichen? Verhindert es, dass die Masse hinterher zerbröckelt?
Dann wäre es für mich nicht das Richtige, denn ich möchte nicht zerreiben.

Das anschließende Trocknen gehört bei meinem Rezept schon dazu.
Bonnie2000
 
Beiträge: 475
Registriert: Do 22. Nov 2012, 20:41

Re: Austauschprogramm vegan

Beitragvon Methery » Fr 9. Sep 2016, 13:28

Coole Zusammenstellung,

vor allem die ALMONAISE muss ich mal probieren :-)
Benutzeravatar
Methery
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Sep 2016, 09:40
Wohnort: Halle

Vorherige

Zurück zu Vegane Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron