Was kann man noch säen im Juli und August?

Alles zum Thema Selbstanbau von Lebensmitteln, Hochbeete, Kräuterspiralen, bienenfreundliche Gartengestaltung usw.

Moderator: Bienchen

Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon smörrebröd » Mi 28. Jun 2017, 19:48

Heute habe ich nochmal kräftig nachgesät: Mangold, Ruccola, Salat, Rübchen, Honigphacelie, und als weiteres Experiment und für die Bienen: Buchweizen.

Jetzt habe ich immer noch Beete / Felder frei.

Habt Ihr eine Idee, was ich so spät im Jahr noch Leckeres aussäen kann? Gründüngung geht auch, aber besser fänd ich: was Essbares ;)
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon Isabelle » Do 29. Jun 2017, 09:54

Spinat, Radieschen, Grünkohl (?), Borretsch - fällt mir so spontan ein :)
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 2941
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon caliburn » Do 29. Jun 2017, 18:18

Vielleicht noch schnellwüchsigen Salat?
Benutzeravatar
caliburn
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 16. Aug 2012, 19:59

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon Laurentia » Fr 30. Jun 2017, 10:33

Du kannst jetzt schon an die Herbstsachen denken, vor allem all die Kohlsorten. Bei mir ist schon Grünkohl ausgesät, außerdem nochmal Kohlrabi. Aber auch die ganzen anderen Sorten kann man aussäen und sich dann im Herbst drüber freuen.
Laurentia
 
Beiträge: 755
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 18:36

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon sonnenkind » Fr 30. Jun 2017, 19:07

Ich würde auch sagen: brokkoli, Blumenkohl, Fenchel, Kohlrabi kannst du alles bis in den Herbst rein ernten (anfang/mitte November je nach Wetterlage- wobei ich natürlich jetzt nicht auf dem Schirm hab wie das bei euch in Schweden ist, aber zumindest hier in (mittel-)Deutschland) :)
Es kommt nicht darauf an, zu erkennen, sondern das Erkannte zu tun

Weisheit von einem Yogiteebeutelpapierchen ;-)
Benutzeravatar
sonnenkind
 
Beiträge: 1941
Registriert: So 16. Mai 2010, 12:49
Wohnort: Gießen

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon smörrebröd » So 2. Jul 2017, 18:43

Ihr seid klasse - Danke!

Isa, den Günkohl hatte ich ganz vergessen, er lag in der falschen Abteilung in meiner Samenkiste :? Und Spinat war auch ein guter Tip, da hab ich also gleich nochmal zwei Felder vollgeknallt - Du hast dieses Jahr gar kein Feld mehr?

Boretsch hab ich schon. Radieschen säe ich immer wieder eine neue Reihe, wenn die Vorgänger-Reihe erntereif ist.

Salat sollte ich jetzt auch genug haben.

Also bis auf den schon genannten Grünkohl habe ich jetzt keine weiteren Kohlsorten mehr gesät, unsere Saison ist definitiv kürzer als Eure - Wie Du schon vermutet hast, Joan. Ausserdem ist meine Erde nicht nähstoffreich genug für Kohl, es wird immer alles nur sehr mickrig.

Aber gut, alle Beete sind voll und ich bin zufrieden - Hoffen wir mal auf gute Ernte :mrgreen:
Viele Grüsse,
Sandra

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!"
Voltaire
Benutzeravatar
smörrebröd
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:33
Wohnort: Värmland, Schweden

Re: Was kann man noch säen im Juli und August?

Beitragvon LisaLisa » Do 2. Aug 2018, 15:53

Im August gesäte Petersilie keimt sehr zügig, die Pflanzen entwickeln sich gesund. Im Frühjahr bei Nässe und niedrigen Temperaturen kränkelt sie oft und bekommt gelbe Blätter.
Benutzeravatar
LisaLisa
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 4. Apr 2017, 21:10


Zurück zu Rund um den Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste