Schneckenplage

Alles zum Thema Selbstanbau von Lebensmitteln, Hochbeete, Kräuterspiralen, bienenfreundliche Gartengestaltung usw.

Moderator: Bienchen

Schneckenplage

Beitragvon karim » Do 13. Jun 2019, 10:28

Liebes Forum

Wir ( ca 20 Aktive)haben vor ein paar Jahren einen Permakultur-Garten angelegt.
Info unter https://g-oeko-land.de/

Die Schnecken werden morgens abends abgesammelt- mit Bierfallen angelockt-aber da wir nicht täglich auf dem Grundstück sind,
haben wir in diesem Jahr die Schnecken nicht mehr unter Kontrolle bekommen. Sie vermehren sich drastisch, da die Bedingungen paradisisch sind-warmes Gemüsehaus auch im Winter, immer feucht, Mulch, die leckersten Speisen werden angeboten.

So gut wie alle eingesetzen Pflanzen sind abgefressen. Wenn wir sinnvoll weitermachen wollen, braucht es drastische Mittel, die Schnecken zu vernichten.
Hat jemand von euch Infos, inwiefern chemische Mittel mit dem Biozertifikat komparitel sind?
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen und liebe Grüße
Karin
karim
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 11. Dez 2008, 21:51
Wohnort: Unterallgäu

Re: Schneckenplage

Beitragvon SpecialK » Do 13. Jun 2019, 21:47

Hallo Katrin,

ein befreundeter Biobauer hat das Problem mit chinesischen Laufenten (Pekingenten) gelöst.
Wiki dazu:
In Europa werden Laufenten häufig in Gärten gehalten, da sie mit Vorliebe Schnecken und Schneckeneier vertilgen.
Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Laufente
Es ist gut wenn uns die Zeit, die verrinnt, nicht als etwas erscheint was uns verbraucht, sondern als etwas was uns vollendet. Antoine de Saint-Exupéry
SpecialK
 
Beiträge: 1476
Registriert: Do 25. Nov 2010, 12:23

Re: Schneckenplage

Beitragvon karim » Fr 14. Jun 2019, 07:04

Danke für die Info
Wir haben zwei große Treibhäuser, da ist es zu warm um die Laufenten zu halten. Das haben wir probiert und funktioniert nicht.


Der Gedanke geht nun dahin, mit natürlichen/chemischen Mitteln Einhalt zu bieten?!

liebe Grüße
karim
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 11. Dez 2008, 21:51
Wohnort: Unterallgäu


Zurück zu Rund um den Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste