Rohkostöl Presse

Alles rund um die Küche, Kochen, Küchengeräte, Dekoration, Gäste, Bewirtung, usw. Bitte beachten: Für Rezepte gibts einen eigenen Bereich...

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Rohkostöl Presse

Beitragvon Katjacorgi » Fr 14. Okt 2016, 06:57

Hallo,

hat jemand schon eine Erfahrung mit Rohkostölpressen? Mein Favorit wäre jetzt diese hier https://www.vitakeim.de/shop/product_info.php?products_id=692.
Ich traue den Sesamölen und Nussölen im Handel nicht. Leinöl kauf ich auch nur sehr verhalten bei meinem Lieblingsbauern. Da komme ich aber nur einmal im Monat hin.

Mich würde interessieren, ob das ne große Sauerrei wird und die Ölherstellung viel Zeit benötigt.
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1014
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon evvie.labelle » Fr 21. Okt 2016, 11:38

Also ehrlich gesagt finde ich das viel zu teuer... :shock:
Dann doch lieber fertig kaufen. :wink:
Wieso truast du den nicht? Wenn es danach geht müssten wir alle im Wald leben und selber Nahrung anbauen :mrgreen:
evvie.labelle
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 10:32

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon Schmetterling » Sa 22. Okt 2016, 14:21

Ich denke dass du extrem viele Nüsse/ Ölsaaten brauchst um ein paar ml Öl rauszubekommen und teuer ist das Gerät auch noch. Würde ich persönlich nicht kaufen. Ich vertraue (als Rohköstler den Ölen von rap*nzel. Die haben auf ihrer Internet Seite auch Ingos welche Öle rohköstlich sind und diese werden auch unter luftabschluss und Licht- in dunkle Glasflaschen abgefüllt und haben bei meinem persönlichen Geschmackstest gewonnen.
Benutzeravatar
Schmetterling
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 21. Feb 2008, 12:34
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon Katjacorgi » Mo 24. Okt 2016, 08:11

Wenn ich ein frischgepresstes Öl probiere (vor allem Leinöl), dann schmeckt das so wunderbar, kaufe ich eines, bisher egal von welcher Mühle schmeckt es bitter und einfach unappetitlich.
Ich möchte gerne frisches, ungefiltertes Öl von Sondersaaten... eben Sesam, Walnuss, Leinsaat. Und das frisch, wenn ich sie benötige.
Gerade auf die Schwebstoffe lege ich wert, die filtern fast alle Produzenten heraus, macht das das Öl doch aber gerade noch wertvoller.
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1014
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon SpecialK » Mo 24. Okt 2016, 11:35

Hallo,

hattest Du schon das Öl von Holger Tuch (presst selbst und immer frisch....)...kann man event. mit Markt in Braunsroda verbinden.
Es ist gut wenn uns die Zeit, die verrinnt, nicht als etwas erscheint was uns verbraucht, sondern als etwas was uns vollendet. Antoine de Saint-Exupéry
SpecialK
 
Beiträge: 1438
Registriert: Do 25. Nov 2010, 12:23

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon Schmetterling » Mo 24. Okt 2016, 19:43

Keimling bietet auch frisch gepresstes Öl frisch auf Bestellung
Benutzeravatar
Schmetterling
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 21. Feb 2008, 12:34
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Rohkostöl Presse

Beitragvon Katjacorgi » Di 25. Okt 2016, 07:57

Ja das Leinöl und Camelina hole ich bei Tuchs auch immer. Aber ich möchte mehr Auswahl über den Monat.

Keimling presst auf Bestellung?
Da guck ich mal hin!

Danke!
Liebe Grüße Katja

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann (1862-1946), dt. Dichter
Benutzeravatar
Katjacorgi
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1014
Registriert: Di 18. Okt 2011, 19:36
Wohnort: Clingen


Zurück zu Küche und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste