Jupiter ein- oder zweistufig?

Alles rund um die Küche, Kochen, Küchengeräte, Dekoration, Gäste, Bewirtung, usw. Bitte beachten: Für Rezepte gibts einen eigenen Bereich...

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Jupiter ein- oder zweistufig?

Beitragvon Grinsekatze » Mi 19. Jul 2017, 19:47

Hallo Ihr Lieben,
Hat jemand Erfahrungen mit der Jupiter Maschine und kann mir sagen, wie der neue zweistufige Motor so ist? Ist er anfälliger für Störungen als der einstufige? Die erste Stufe ist laut Hersteller Angaben nur für Spritzgebäck geeignet. Sieht aber auch hübsch aus mit der farblich abgesetzten Rückseite.
Danke für Eure Rückmeldung :-)
Grinsekatze
Benutzeravatar
Grinsekatze
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:36

Re: Jupiter ein- oder zweistufig?

Beitragvon schlori » Do 20. Jul 2017, 20:59

Hallo,

ich habe die zweistufige Jupiter und nutze sie zu 90% als Flocker.
Stufe 1 habe ich noch nie benutzt. Der Schalter muss aber immer über Stufe 1 geführt werden.

Zum Thema Haltbarkeit kann ich noch nicht viel beitragen. ich habe die Jupiter jetzt knapp 2 Jahre und benutze Sie täglich für 50g Hafer/Getreide. Ab und an kommen mal 200-300g 5 Korn Mischung zum Flocken hinein, die ich als "Frischkornbrei" dann meinem Sauerteigbrot beimenge.
schlori
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 07:39

Re: Jupiter ein- oder zweistufig?

Beitragvon Joachim » Fr 21. Jul 2017, 08:35

Hallo Grinsekatze,

Bei mir läuft seit vielen Jahren die einstufige Variante und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Ich benutze sie hauptsächlich mit dem Flocker und der Gemüseraffel und dabei wird sie wirklich alles andere als geschont. Ich vermute mal, normale Küchenmaschinien aus dem Regal mit ihrer geplanten Obsoleszenz hätten da schon lange aufgegeben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei der zweistufigen Variante groß anders ist, da wird ja nur die Geschwindigkeit des Motors reduziert. Offenbar sind da einige beim Abnehmen des Spritzgebäcks nicht hinterhergekommen. ;)
Liebe Grüße,

...Joachim

Meine Beiträge sind persönliche Meinungsäußerungen und reflektieren nicht die Ansichten des GFMW oder anderer Organisationen.
Benutzeravatar
Joachim
Site Admin
 
Beiträge: 9834
Registriert: Do 15. Dez 2005, 17:14

Re: Jupiter ein- oder zweistufig?

Beitragvon Grinsekatze » Fr 21. Jul 2017, 17:48

Danke für Eure Antworten!
Ich habe jetzt noch gesehen, dass es auch "myJUPITER" gibt. Das ist so ein schwarzes Gerät, offenbar auch mit mehr Leistung? Mit den gleichen Aufsätzen aber. Kann da jemand etwas zu sagen? Ist das das Nachfolgemodell von dem weißen Gerät oder ist das etwas Eigenständiges?
Benutzeravatar
Grinsekatze
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:36

Re: Jupiter ein- oder zweistufig?

Beitragvon Grinsekatze » Di 25. Jul 2017, 15:46

Hallo Ihr Lieben,
ich habe Jupiter angeschrieben und innerhalb von 1 Stunde eine Antwort erhalten :D :D :D Falls sich jemand ebenfalls dafür interessiert, hier die Antwort:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der weiße einstufige Systemantrieb ist ausverkauft, im Netz kursiert teilweise noch der weiße zweistufige Systemantrieb Modell862 Gr.5 – da der Bajonettverschluß beibehalten wurde passen alle Gr. 5 mit Art.nr. 862XXX auch auf das neue aktuelle schwarze Modell 862160.

Auch wir müssen uns immer wieder an neue Formen anpassen und die Nachfrage der Kunden.

Für Sie wäre die Flockenquetsche mit Antrieb unter Art.Nr. 875160 für VK 199,00€ das Richtige.

Technisch gleich gut.
Benutzeravatar
Grinsekatze
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:36


Zurück zu Küche und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste