Brot backen - was mache ich falsch?

Alles rund um die Küche, Kochen, Küchengeräte, Dekoration, Gäste, Bewirtung, usw. Bitte beachten: Für Rezepte gibts einen eigenen Bereich...

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » So 26. Jun 2011, 10:06

glaube bin echt zu doof dafür (sonst gelingt mir eigentlich immer alles, backe schon seit ich 12 bin)
habe gestern abend (teig vorbereitet) bzw heute morgen brötchen von ute wilkesmann gebacken (rezept heisst BRÖTCHEN FÜR ANFÄNGER)
soweit alles geklappt, NUR dass die brötchen nicht HOCHGEGANGEN sind sondern auseinandergegangen sind, das heisst sie sind flach und breit, wie kleine fladenbrote....

was mache ich da bloss nur falsch??? habe mich genau an das rezept gehalten :-( :-( :-(
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » So 26. Jun 2011, 10:14

Und sie schmecken nicht mal :-( mein mann muss jetz semmeln vom bAcker holen. Ich hatte dieses rezept genommen weil darauf stand "brötchen f anfänger"
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Tine » So 26. Jun 2011, 11:30

Hallo little bee,

ohne jetzt das Rezept gelesen zu haben klingt es so, als ob du die Brötchen nicht geschliffen hast. Google mal danach oder such hier im Forum danach, das hatten wir schon ein paar Mal. Dabei wird Spannung in die Brötchen gebracht, damit sie nach oben aufgehen und eben nicht auseinander laufen.

Am Geschmack sollte das aber nicht allzu viel ändern, nur dass sie dann fluffiger werden...
Benutzeravatar
Tine
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 19. Feb 2009, 15:51

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » Mo 27. Jun 2011, 11:06

geschliffen? verstehe nicht ganz, aber ich suche hier mal danach....

ahhh hab jetzt gefunden... weiss jetzt warum.. vielen dank!!!!
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon tweety007 » Mo 27. Jun 2011, 12:51

Ich hab mir das Video bei Chefkoch.de angeschaut, nun weiß ich auch was "Schleifen" bedeutet..... :D

Mein Teig geht gerade, werde es dann anwenden....Danke für die Tipps.... :D

LG Annette
tweety007
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 14:52

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » Sa 2. Jul 2011, 09:57

soiree, hab gestern dein brot gebacken, ist mir suuuuuuuuuper gelungen (und das ohne aufgehen lassen usw) echt super und vielen dank für dein rezept!!!!!!!!
:thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

lg little bee
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Soiree » Sa 2. Jul 2011, 10:21

little bee hat geschrieben:soiree, hab gestern dein brot gebacken, ist mir suuuuuuuuuper gelungen (und das ohne aufgehen lassen usw) echt super und vielen dank für dein rezept!!!!!!!!
:thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup: :thumpup:

lg little bee


*freufreufreu*
Ja? Hat es geklappt? Na siehst du!!! :thumpup:
Gern geschehen! Ich sage ja, es ist ein Brot, bei dem man einfach nichts falsch machen kann :mrgreen:
Man kann so herrlich variieren, ich hatte jetzt schon alle Getreidesorten drin, die meine Küche so hergibt, es funktioniert immer bestens! :D
Wenn ich mir nicht sicher bin, mach ich erstmal etwas weniger rein, so max. 100 g und dann schau ich wie es schmeckt, aber das Brot geht immer prima auf, die Konsistenz ist klasse und nicht geschmeckt hat es noch NIE! :lol:
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." (Erich Kästner)
Soiree
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 15. Mär 2011, 14:48

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » Sa 2. Jul 2011, 12:09

Jaaaa suuuuuuuuper geklappt
danke danke danke nochmals

dachte echt nicht dass es so gut klappen würde, vor allem weil ihc überall lese dass man gerade in sachen vollkornmehl den teig gehen lassen müsste...

ja wirklich toll!!!!!


probiere morgen dann mal die brötchen auls dem buch vollwertbackstube aus. hoffe sie funktionieren... muss diesmal schleifen....

lg little bee
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Soiree » Sa 2. Jul 2011, 12:30

Er geht ja auch, hast du ja sicher gesehen in den ersten 20 Minuten, aber eben erst im Ofen :wink:
Und ich finde das so praktisch, weil man nicht noch ewig warten muß, eh man das Brot in den Ofen schiebt, die Zeit habe ich oft einfach nicht. So dauert es eine Stunde und 15 Minuten, die hat man immer noch irgendwo übrig, zumal ich ja nur 15 Minuten Arbeit habe und während der Stunde was anderes tun kann :mrgreen:
"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen." (Erich Kästner)
Soiree
 
Beiträge: 401
Registriert: Di 15. Mär 2011, 14:48

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon little bee » So 3. Jul 2011, 12:18

ja wirklich superpraktisch und zeitsparend, vor allem wenn man familie hat :-)
danke nochmals und lg little bee
little bee
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2011, 13:10

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Igraine » Sa 28. Jan 2012, 19:13

Hallo,

nachdem meine Brötchen gestern total platt wurden und dann auch noch zusammen geklebt sind, bräucht ich mal eure Hilfe.

In letzter Zeit habe ich immer Brot in der Kastenform gebacken. Das hat super funktioniert und schmeckt mir auch total gut.
Um mal bissl Abwechslung zu haben wollte ich Brötchen backen, jedoch sind das eher Fladen geworden. Schmecken tun sie sehr gut, ich kann sie aber fast nicht aufschneiden und bestreichen.

Habe diesen Threat gefunden und mir eben auch das Chefkochvideo angeschaut.
Mein Vollkornteig hat leider eine ganz andere Konsistenz. Ich nehme 500 g Mehl und 400 ml Wasser. Dadurch klebt er stark und im Rezept steht auch "nur mit einem Löffel die Brötchen abstechen und auf ein Blech setzen". Bis ich die Brötchen so kneten/schleifen könnte wie in dem Video beschrieben, müsste ich noch sehr viel Mehl einkneten, oder weniger Wasser nehmen. Habe dann aber Bedenken, dass die Brötchen zu trocken werden.

Ist euer Teig fester?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Igraine
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 07:48
Wohnort: Bayern

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Rapunzel » Sa 28. Jan 2012, 19:58

Die benötigte Wassermenge kann in den Rezepten leider nie ganz genau angegeben werden. Getreidemühlen mahlen unterschiedlich, ich habe z.B. eine Fidibus 21, die etwas grober mahlt als andere Mühlen bzw. Profimühlen. Groberes Mehl saugt erstmal weniger Flüssigkeit auf als staubfeines. Durch etwas längeres Kneten kann man das manchmal etwas ausgleichen, aber eben nicht immer.

Kannst du das Brötchenrezept hier einstellen? Mit dem Löffel Brötchen abstechen klingt schnell und unkompliziert, wenn die Teigkonsistenz stimmt.
LG Rapunzel
Rapunzel
 
Beiträge: 371
Registriert: Di 6. Feb 2007, 19:41

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Greta » So 29. Jan 2012, 09:48

Hallo !
@Igraine
Versuche mal nur 350g Wasser zu nehmen .
Haste Du Roggenvollkornmehl verwendet denn diese klebt schon ein wenig im Gegnestaz zu Weizen

liebe Grüße
Greta
*Für das Können gibt es nur einen Beweis,das Tun*
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 2181
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 06:21
Wohnort: Luftkurort Schotten

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Igraine » So 29. Jan 2012, 14:38

vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe folgendes Rezept genommen:
500 g Mehl (200 Roggen 300 Weizen)
400 ml Wasser
1 TL Salz
1 EL Öl
1 Pk Trockenhefe
lt. Rezept ca 1 Stunde gehen lassen, dann mit dem Löffel Brötchen (ca 12 Stück) abstechen und auf ein Blech setzen. Nochmals 10 Minuten ruhen lassen, dann 25 Min bei 200 Grad backen.

Schmecken echt super.
@Rapunzel: von daher kann ichs nur empfehlen es nach zu backen. Allerdings werde ichs das nächste mal mit 350 ml probieren

@Greta: kannst du deine Brötchen auf der Arbeitsplatte richtig kneten/rollern ohne dass sie kleben bleiben?
Igraine
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 07:48
Wohnort: Bayern

Re: Brot backen - was mache ich falsch?

Beitragvon Rapunzel » So 29. Jan 2012, 18:14

Danke für das Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert. :D
LG Rapunzel
Rapunzel
 
Beiträge: 371
Registriert: Di 6. Feb 2007, 19:41

VorherigeNächste

Zurück zu Küche und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste