Energiebällchen

Zur Prävention ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten sollte mindestens ein Drittel der Nahrung in Form von unerhitzter Frischkost verzehrt werden. Bei bereits bestehenden Krankheiten oder Vorbelastungen entsprechend mehr. In dieses Forum passen daher alle Rezepte, die unter diesen Aspekt fallen. Sehr kleine Mengen erhitzter Zutaten (wie bspw. etwas Sahne im Dressing oder getrocknete Kräuter als Gewürz) sind dabei nicht relevant.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

Energiebällchen

Beitragvon eleni24 » Di 9. Mär 2010, 20:26

Zutaten:
je 100g Kokosraspeln, gemahlene Haselnüsse oder Mandeln, Mohn
125 g Datteln
Saft von 1 Zitrone oder Orange
geriebene Schale von 1/2 Zitrone oder Orange

Zubereitung:
Datteln zusammen mit dem Saft pürieren. Mit Kokosraspeln, Nüssen, Mohn und geriebener Zitronen- oder Orangenschale vermengen und zu einem Teig kneten. Kugeln formen.
Sehr lecker!
eleni24
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 805
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 17:15

Re: Energiebällchen

Beitragvon Temmy » Do 11. Mär 2010, 10:09

Das muss ich auch mal versuchen :P

Danke!
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Liebe Grüße Pia
Benutzeravatar
Temmy
 
Beiträge: 950
Registriert: So 28. Feb 2010, 16:51
Wohnort: Minderlittgen

Re: Energiebällchen

Beitragvon Sumburna » Sa 13. Mär 2010, 12:25

Oh toll, noch ein Dattelrezept! :) Werde ich bald ausprobieren.
Liebe Grüße
Varya
Sumburna
 
Beiträge: 238
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 14:25

Re: Energiebällchen

Beitragvon eleni24 » Mo 15. Mär 2010, 17:33

:-) Ihr müsst mir dann erzählen, wie sie euch schmecken, ok?
Liebe Grüße und viel Spaß beim Zubereiten!
Eleni
eleni24
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 805
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 17:15

Re: Energiebällchen

Beitragvon Ute » Mo 29. Mär 2010, 11:57

Hallo Eleni,

habe die Energiebällchen gestern zubereitet und heute zu meinem Geburtstag mit ins Büro genommen. Sie sind bei meinen Kollegen und mir sehr gut angekommen. Dank für das Rezept.

Grüße

Ute
Ute
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 331
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:50
Wohnort: Ostallgäu

Re: Energiebällchen

Beitragvon Sumburna » Mi 21. Apr 2010, 12:28

Hallo! :) Ich habe die Energiebällchen auch ausprobiert, sie waren wirklich sehr lecker, aber bei mir waren sie nicht sehr stabil. Es ließen sich zwar gut Bällchen formen, aber die sind gleich auseinander gebröselt, wenn man sie in die Hand genommen hat. Wie habt ihr es denn geschafft, daß die Bälle gehalten haben? Habt ihr vielleicht gemahlenen Mohn verwendet?
Liebe Grüße
Varya
Sumburna
 
Beiträge: 238
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 14:25

Re: Energiebällchen

Beitragvon eleni24 » Mi 21. Apr 2010, 13:48

hallo sumburna,

ja, die bällchen werden mit gemahlenem mohn zubereitet! für mich war das selbstverständlich, aber ich hätte es vielleicht dazuschreiben sollen.
falls die masse zu trocken sein sollte, kann man noch etwas mehr pürierte datteln dazugeben.
liebe grüße!

eleni
eleni24
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 805
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 17:15


Zurück zu Frischkost und Rohkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast