Baby-/Kinderkleidung

Ein Anlaufpunkt für alle, die Mama (oder Papa) werden wollen oder es schon sind. Thema dieses Forums ist die vitalstoffreiche Vollwertkost in Schwangerschaft, Stillzeit und den ersten Jahren bis zur Kindergartenzeit. Natürlich können auch mit der Schwangerschaft verbundene Themen wie Erfahrungsaustausch zu Voruntersuchungen, Kindergarten, Wohlfühlen, Nestbau, Erziehung, usw. diskutiert werden.

Moderator: Bienchen

Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Sa 5. Okt 2013, 13:22

Hallo zusammen,

möchte für meine Tochter gerne Kleidung aus Naturmaterialien kaufen. Könnt ihr mir Tipps geben, was zu einer "Grundaustattung" dazugehören sollte und welche Materialien empfehlenswert sind?

Das einzige was ich bisher habe sind Schurwoll-/Seide-Bodys, mit denen ich sehr zufrieden bin.

Hat jemand von euch Erfahrung mit Wollwalk? Würde gerne einen Wollwalkanzug kaufen bin mir bei dem hohen Preis (ca. 80 €) nicht sicher, ob sich die Anschaffung lohnt.

Falls es zu diesem Thema schon einen Thread gibt bin ich für einen Hinweis dankbar, über die Suchfunktion habe ich nichts gefunden.

Ich freue mich auf eure Antworten.

LG, Liv
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Marita » Sa 5. Okt 2013, 15:13

Hallo Liv,

für unser Enkelkind kaufe ich öfter günstig bei ebay-Kleinanzeigen Öko-Kleidung, die manchmal fast neuwertig ist.

Für Bodys finde ich Baumwolle sehr vorteilhaft ( hautfreundlich und pflegeleicht ).
LG Marita
Marita
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1041
Registriert: Do 3. Mai 2012, 20:40
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Sa 5. Okt 2013, 19:27

Hallo Marita,

was kaufst du denn da z.B.? Was ist aus deiner Sicht eine Art "Grundausstattung", z.B. Leggings oder Hosen, Pullis, was braucht man denn unbedingt? Bei der große Auswahl fühle ich mich gerade leicht überfordert :-)

LG
Liv
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon sea » Sa 5. Okt 2013, 20:15

huhu :D
wir hatten auf jeden fall auch wolle/seidebodies und einige schurwollstrumpfhosen.
die gibt es manchmal sogar bei dm.
auf jeden fall ist dein kind dann schon mal einlagig warm :wink:

und dann hatten wir eben diverse "überhosen", zum einen die dicken woll-leggins von disana
und ansonsten eben auch andere hosen, die aber auf jeden fall nicht so steif waren.
möchtest du gern im tuch o.ä. tragen?
da fand ich die leggins super, da rutscht nix und es paat einfach. man kann die auch recht groß kaufen und umkrempeln, dann passen die echt lange.
du kannst bei e**y schauen, bei den kleinanzeigen oder eben in diversen foren.

der walkoverall ist absolut super!
auch bei dem rutscht halt nichts und du hast in jedem fall ein warmes kind, auch in der krabbel- und laufzeit.
wir hatten den und noch einen aus schurwollfleece von sturmstrick, später den von hess natur.
die fand ich alle prima. es gibt noch den von cosilana, der hat meiner tochter aber besser gepasst, weil sie sehr schmal ist, der kleine junge hatt in hess natur mehr platz :wink:
schurwollfleece ist halt weicher und auch etwas dünner und trotzdem warm.

am allermeisten haben wir bodies gebraucht (auslaufende windeln :roll: ).
bei den anderen sachen hattenw ir gar nicht sooo viel. ich glaub immer so eine gute woche voll, quasi.
und overalls hatten wir anfangs einen, das reicht eigentlich auch, später dann aber einen zum wechseln.

frag ruhig, wenn du magst :)
ansonsten lass dich nicht verunsichern.
dein kind wird nicht nackt dastehen und nachgekauft/bestellt ist es schnell!

viele grüße und alles gute!
“Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“
Bertold Brecht
Benutzeravatar
sea
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 12. Feb 2013, 12:01

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Mo 7. Okt 2013, 23:53

Hallo sea,

vielen Dank für deine Tipps.

Heute hatte ein Onlineversand 20% Rabatt auf alles, da habe ich mal etwas eingekauft, u.a. einen Walkoverall, eine Trägerhose (finde ich praktisch in der Krabbelphase), verschiedene Hosen, Pullis und Socken. Strumpfhosen habe ich bei DM bekommen :-)

Da ich meine Tochter noch trage finde ich diese Overalls genial. Hoffe nur dass sie auch bei kälteren Temperaturen warm halten.

Was sind den eigentlich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Materialien, z.B. Frottee, Schurwollfleece und Schurwolle?

Bei welchen Foren findet man denn gebrauchte Schurwollkleidung?

Liebe Grüße, Liv
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Di 8. Okt 2013, 00:28

Habe noch eine Frage: Halten diese Walkoveralls so warm, dass man im Kinderwagen kein Lammfell mehr braucht oder ergänzt sich beides?

Bin auch noch auf der Suche nach einer kuscheligen Decke für den Winter, für den Kinderwagen, fürs Auto und tagsüber beim Schlafen. Habt ihr da Empfehlungen für mich, welche Decke, welche Marke, welches Material? Mir gefallen Walkdecken ganz gut, hat jemand Erfahrung damit? Ich habe eine Schurwolldecke vom DM, leider ensteht hier ständig sehr viel Pilling. Wie bekommt man das denn am besten wieder weg? Ist das auch bei den Walksachen so extrem?
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon sea » Sa 1. Mär 2014, 21:07

:oops: :oops: :oops:
ich hab deine fragen nicht gesehen :oops:
sind sie noch aktuell? dann beantworte ich sie natürlich gern!

viele grüße :)
“Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“
Bertold Brecht
Benutzeravatar
sea
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 12. Feb 2013, 12:01

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon moneo » Di 4. Mär 2014, 13:40

Hallo,

ich habe diesen Thread gerade entdeckt. Bin großer Fan von Hess Natur und mein Sohn hat immer die Wollfleece-Jacken und die sind bombastisch warm. Der Wollwalk ist sicherlich noch deutlich wärmer da viel fester. Wenn man sich bei Hess Natur anmeldet bekommt man regelmäßig Gutscheine und Aktionen, so dass man portofrei bestellen kann etc. Läden gibt es in Butzbach und jetzt neu in Frankfurt, in Bad Homburg war auch immer einer.

Man kann die Sachen auch später gut weiter verkaufen. Mein Sohn liebt die Hess Natur Jacken interessanterweise mehr als sämtliche anderen die er besitzt und wenn man Prozente mit Ausverkauf kombiniert kann man es auch bezahlen, oft ist es sowieso nicht teurer als andere Marken-Kinderkleidung.
Liebe Grüße von moneo
moneo
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 13:00
Wohnort: Mittelhessen

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Do 6. Mär 2014, 17:26

Hallo sea,

die Fragen haben sich erledigt :-) Habe mich gut ausgestattet - und nach ein bisschen Recherche bekommt man doch einen guten Überblick.

LG
Liv
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21

Re: Baby-/Kinderkleidung

Beitragvon Sternanis » Do 6. Mär 2014, 17:38

Hallo moneo,

danke für deine Tipps. Wollwalk finde ich total klasse. Bei der Decke habe ich mich für Wollfleece entschieden. Die sind ihren Preis wirklich wert :-)

LG
Liv
Sternanis
 
Beiträge: 250
Registriert: So 15. Apr 2012, 15:21


Zurück zu Schwangerschaft und Stillen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste