Unser (Rohkost)-Essen

Roh- und Frischkost sind Sonderformen der vitalstoffreichen Vollwertkost, die auf erhitzte Lebensmittel verzichten. Manches, was mit der vitalstoffreichen Vollwertkost nicht erreichbar ist, kann man mit einer reinen Frisch- bzw. Rohkost erreichen. Eine solche Ernährung ist ungewöhnlich, erfordert andere Zubereitungsmethoden und mitunter auch andere Geräte. Die Frischkost ist dabei eine Untermenge der Rohkost, bei der keine getrockneten Lebensmittel verwendet werden.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Isabelle » Mi 6. Feb 2019, 09:38

Skifahren verlernt man definitiv nicht :) Der technische Feinschliff aus dem letzten Urlaub vor der Pause ist wohl weg (da hatte einer aus der Gruppe mir einige Tipps gegeben und zwischendurch immer mal dran erinnert), also bin ich wieder öfter mit in den Schwüngen rutschen statt gezieltem Kanteneinsatz gefahren - habe mich aber dabei trotz dass ich sehr flott unterwegs war genauso sicher dabei gefühlt wie früher. Heute merke ich aber meine Knie etwas, die sind das nicht gewöhnt. Richtigen Muskelkater habe ich nicht. Und die Schienbeine sind etwas druckempfindlich, das fällt aber unter "kenn ich von früher, das geht auch wieder weg" :)

Bei mir schwankt das ziemlich mit dem Gewicht. Hat aber bei mir auch sehr viel mit lebensbedingt zu tun - vor einiger Zeit hab ich Altlasten losgelassen und das hat einen Rutsch von ca. 5 kg nach sich gezogen (hatte keinen Appetit und die Phase einfach so angenommen und eben dann oft nur einen Salat oder so gegessen). Etwa 1,5 (schwankt bei mir sowieso immer) sind mit normalen Mahlzeiten zwar wieder da, aber insgesamt darf's eigentlich schon noch etwas weniger werden. Dafür müsste ich aber wohl auch mal wieder konsequent frisch zu Hause zubereiten, bin aber mit meinen Hobbies im Moment sehr ausgelastet und fokussiere mich zu Hause eher aufs Aussortieren. In absehbarer Zeit möchte ich aus dem Haus mit den viel zu lauten Nachbarn ausziehen (kläffender und sein Spielzeug dauernd auf den Boden fallen lassender Hund über mir, 3 kreischende und rennende und zankende Kinder schräg drüber, die offensichtlich alles dürfen...). Mal schauen, was das Jahr so bringt :)
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Mi 6. Feb 2019, 11:08

Hallo ,
Ski fahren kann ich nicht ,als Kinder hat unser Vater so viereckige Bretter mit einem Gummi für uns Kinder gebastelt ...das war spaßig . :mrgreen:

Ja ,ich muss an Gewicht verlieren ca.10 Kg habe ich zuviel ...puh...
Ich gehe auch sehr gerne durch die wunderschöne Natur mit meinen Hunden ,ab und an fahren mein Mann und ich mit den Hunden in den Wald ...herrlich .

Bei uns ist es frostig und die Sonne scheint ,warm eingepackt sind wir am Morgen ca.1Stunde durchs Feld marschiert ,die Hunde haben sich total gefreut.
Zum Frühstück hatte ich Kernige Haferflocken ,Banane ,Walnüsse paar tropfen Honig und etwas Milch darüber .
Mittags esse ich Tomatensalat mit Feta ,dazu 2 Spiegeleier ....Abend weiß ich noch nicht.

Alles Liebe und habt einen schönen Tag
Dawinia
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Lupinie » Do 7. Feb 2019, 08:30

Guten Morgen,

Isabelle hat geschrieben:In absehbarer Zeit möchte ich aus dem Haus mit den viel zu lauten Nachbarn ausziehen (kläffender und sein Spielzeug dauernd auf den Boden fallen lassender Hund über mir, 3 kreischende und rennende und zankende Kinder schräg drüber, die offensichtlich alles dürfen...). Mal schauen, was das Jahr so bringt :)


oh je.....dann drück ich mal die Daumen, dass sich was ergibt.

Am WE sind wir bei Freunden eingeladen.....es wird gegrillt. Das find ich gut, denn da kann ich mein Essen mitnehmen :D Für mich wird es Fisch mit Gemüse geben und ich mache 2 Rohkostsalate für alle. Ich bin gespannt, wie es ankommt. Mein Mann z.B. mag es überhaupt nicht so bunt als Salat....lieber alle Sorten solo. Ein Rohkostsalat wird der Kohlsalat, der auf der Seite "vollwertblog" vorgestellt wurde.

Heute wie immer in der Früh FKB, Mittag: Rohkostsalat aus rote Beete, Karotte, Blattsalate und Granatapfel. Dazu gibts Gemüsebratlinge. Am Abend werde ich für morgen verschiedene Gemüse+Zwiebel+Backpflaume+Kartoffel im backofen zubereiten, dazu einen Dip und das wird dann auch gleichzeitig mein heutiges Abendessen werden.

LG
Lupinie
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 18:43

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Do 7. Feb 2019, 10:23

Guten Morgen ,
gestern noch Sonnenschein und heute regnet es ,haben es gerade noch so mit der Gassirunde geschafft...puh...dann fing der Regen an.

@...Lupinie ,ui Grillen hört sich schön an ...ich wünsche euch ganz viel Spaß .
Mein Mann mag keinen Salat ,er isst ganz selten mal Kopfsalat mit Sahne .
Dein heutiges Essen liest sich lecker .

Mein Frühstück war frisches 6 Kornschrot ,mit geriebenem Apfel ,Walnüsse ,paar Rosinen ,einen Hauch Honig ,und Naturjoghurt .
Mittags:Eine große Schüssel gem.Salat mit Gouda und 1 gek.Ei und viel Kräuter .Am Abend esse ich Karottensalat ,1 Vollkornbrot mit Salatblatt Käse und paar Apfelscheiben oben drauf .

Alles Liebe
Dawinia
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Sa 9. Feb 2019, 11:20

Hallo , :)
heute ist es mild und sehr windig ,in den Geschäften werden die ersten Primeln verkauft .
Ich freue mich auch schon wenn ich im Garten werkeln kann ,möchte mir gerne ein Pfirsichbäumchen kaufen .

Habe mir gestern und heute Obst und Gemüse fürs Wochenende gekauft und Naturjoghurt .
Mein Frühstück : Naturjoghurt mit frischen Heidelbeeren.
Mittags gibt es für mich Lauchgemüse mit Salzkartoffeln ,zum Nachtisch 1 Apfel.
Am Abend dann Karotten ,Kohlrabi geraspelt ,dazu ein Vollkornbrötchen mit Butter.
Wünsche euch ein schönes Wochenende.

Alles Liebe
Dawinina
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon potato » So 10. Feb 2019, 12:00

Es ist mild aber windig. Ab und an regnet es. Da hole ich mir den Sonnenschein ins Haus mit einem schönen Schmusi aus Blattspinat, Kurkuma, Ingwer und Kokoswasser.
Essenstechnisch bin ich heute mit Brei und Obst unterwegs. Gleich werde ich mir Kartoffeln und Kohl machen. Eine tiefgefrorene Banane wartet auf ihren Einsatz zu Eis.

Ansonsten keine Ahnung was ich noch essen werde :lol:
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Isabelle » Mo 11. Feb 2019, 07:40

Das Wochenende war bei mir irgendwie seltsam. Hab gestern Abend den Spieleabend verschusselt und bin erst auf Nachfrage zu Hause los, und hab auch sonst dieses Wochenende so einiges vergessen...

In der Küche habe ich weiter aussortiert und mein heutiges Mittagessen gezaubert - mit Möhrensalat gefüllte Nori-Rollen und Grünkernbratlinge. Ich hoffe, die Salatrollen sind heute mittag noch gut, ich habe sie schon am Samstag zubereitet. Sollte aber dank etwas Dressing gehen, außer dass die Nori-Blätter natürlich aufgeweicht sind. Die Bratlinge reichen auch noch mal für morgen mittag, übermorgen muss ich dann was bestellen. Morgen nach Feierabend geht's ja noch mal zum Flutlicht-Ski in den Schnee. So langsam hoffe ich, dass zu Karneval noch genug Schnee liegt, damit ich den sowieso freien Rosenmontag vielleicht noch mal nutzen kann (auch wenn's da natürlich voller sein wird als letzte Woche). Ich bin so doof, dass ich so viele Jahre nicht im Schnee war!
Viele Grüße
Isabelle

http://www.p-o-n-y.de
Benutzeravatar
Isabelle
 
Beiträge: 3003
Registriert: So 17. Sep 2006, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Lupinie » Mo 11. Feb 2019, 09:14

Guten Morgen,

das Wochenende war wettertechnisch sehr stürmisch und regnerisch bei uns.

Heute gibt es Reste der Suppe mit Buchweizenklößchen von Samstag. Am Abend ein Rohkostteller mit Dinkelbrötchen....und
dann muss ich auch schon wieder weg. Die Soße hab ich mir heute morgen schon vorbereitet.

Das WE war so durchwachsen faul :mrgreen:, dass ich gar nicht vorgekocht habe. Deshalb gibt es diese Woche zu meinel Rohkost
ein paar Sachen, die ich eingefroren habe und gegen Ende der Woche geh ich in der Mittagspause zum hier ortsansässigen
Veganer entweder eine Suppe oder ein mit Rohkost gefüllten Hanfwrap essen....tolle Salate gibt es da auch.

Am Samstag wird dann wieder in der Küche gewirbelt, denn bis dahin werden wohl alle Vorräte aufgebraucht sein.
Ich werde Grünkernbratlinge, Gemüsebratlinge, Buchweizenklößchen, Wraps sowie Brot und Müslistangen auf Vorrat produzieren :D Wenn
ich dann noch Zeit und Lust habe, einen großen Topf Gemüseeintopf.
Lupinie
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 18:43

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Mo 11. Feb 2019, 10:17

Guten Morgen ,
gestern hat es den ganzen Tag geregnet und es war stürmig und da haben wir es uns gemütlich gemacht .
Bei Tee und in die Decke eingemummelt habe ich auf der Couch das tolle Kochbuch von Melanie und Sönke durch geblättert :D Tolle Rezepte ,die Brötchen werde ich demnächst auch backen .
Ratz fatz gehen die ...super .
Letztens habe ich mir meine schnellen Quarkbrötchen gebacken aus einem alten vollwertigen Koch & Backbuch ( Barbara Rü....

Mein Frühstück war ein Müslie aus Haferflocken ,Banane ,Kürbiskerne ,Sonnenblumenkerne ,und einer Walnuß ,Honig und Milch.
Zu Mittag gibt es eine große Schüssel Salat verschiedene Kerne ,und gebratener Tofu....Am Abend weiß ich noch nicht .
Habt alle eine schöne neue Woche.

Alles Liebe
Dawinia
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon potato » Mo 11. Feb 2019, 18:18

Es gab heute Morgen bei mir Haferflocken, SB-Kerne, Hafermilch und Banane mit Zimt. Mittags eine Bulgur-Gemüsepfanne.
Nachmittags einen Apfel aus der Hand, Hafer-Schoki-Drunk und vegane Schokolade.
Ich werde gleich einen Salat essen und mir ein Vollkornbrötchen schmieren. Hatte 2 Pellkartoffeln übrig und habe sie mit Blattspinat, Grünkohl, etwas SB-Öl und Salz gemixt. Dieser Brotaufstrich schmeckt mir erstaunlich gut.
Medicus curat
Natura sanat
(aus den hippokratischen Schriften)
potato
 
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 15:05

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Lupinie » Fr 15. Feb 2019, 07:59

Guten Morgen,

heute gibt es, wie immer, erstmal einen FKB, zum Mittag einen bunten Salat mit allem, was weg muss und heute Abend werde ich
Gemüsebratlinge auf Vorrat braten und auch verzeheren....dies hoffentlich nicht auf Vorrat :wink:
Lupinie
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 18:43

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Fr 15. Feb 2019, 11:35

Hallo ,
bei uns gibt es heute gemischten Salat und Sellerieschnitzel .

LG
Dawinia
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Cristina » Sa 16. Feb 2019, 17:40

Hallo,
ich hatte heute früh FKB aus Hafer, Apfel, Kiwi und Mandelmus, dazu Lupinenkaffee mit Mandelmilch. Mittags Salat aus allen Resten (Wirsing, Möhre, Paprika, Oliven) mit rotem Pestodressing, ein Brot mit Erdnußmus, einen grünen Tee.
Nachher gibt es Ofenkartoffeln mit veganer Aioli, das Rezept für vegane Mayo von Melanie und Sönke mit Knoblauch drin :) , dazu Kresse.
Bratlinge sind super für den Vorrat, könnte ich auch mal wieder machen.
Genießt die Sonne!
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 1057
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Cristina » So 17. Feb 2019, 18:22

mein Sonntagsessen: FKB aus Hafer, Apfel, Banane, Sahne, Zitronensaft und Kakaonibs. Mittags Blattsalat mit roten Zwiebeln, Oliven und getrockneten Tomaten, dazu Brot mit Butter und Käse. Gleich noch Vollkornpenne mit Brokkoli in Sahnesoße.
Liebe Grüße
Cristina
Cristina
 
Beiträge: 1057
Registriert: So 26. Feb 2012, 07:43
Wohnort: Hannover

Re: Unser (Rohkost)-Essen

Beitragvon Dawinia » Mo 18. Feb 2019, 10:11

Hallo ,
das Wochenende war so herrlich ,den ganzenTag Sonne pur :)
Gestern Morgen gab es Frischkornbrei mit Apfel ,Birne ,Nüsse und Naturjoghurt ...Mittags Süßkartoffelstampf dazu gemischten Salat.

Heute Morgen gab es 1 Körnerbrötchen mit Butter und fettarmen Käse ,1 Tasse Kräutertee ,mittags gibt es Paprikasalat mit Feta ,da ich morgen zur Blutabnahme muß gibt es keine Knoblauch in den Salat :mrgreen: ,abends gibt es Karottensalat und 1 Vollkornbrot mit Quark dazu .

Ich wünsche euch eine wunderschöne neue Woche.

LG
Dawinia
Dawinia
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Vollwertig leben - Rohkost und Frischkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste