Schlussprüfung

Informationen rund um die Ausbildung zum ärztlich gesprüften Gesundheitsberater GGB, zu den GGB Seminaren, sowie generell zu Vorträgen und Aktivitäten der Gesundheitsberater.

Moderatoren: Bienchen, Joachim, Dea

Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Mo 19. Aug 2019, 21:36

Hallo zusammen,
ich bin in Ausbildung zur GGB und habe demnächst meine Schlussprüfung. Bin gerade beim Beantworten des Fragebogens und komme einfach nicht weiter bei den Fragen: Welche Arten des Wachstums kennen Sie? Und welches bestimmt die Wirtschaft? Kann mir bitte jemand weiter helfen wo ich Antworten dazu finde?
Danke und einen schönen Abend ... Geli
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Ute » Di 20. Aug 2019, 07:07

Guten Morgen Geli,

bei mir war das Thema im Aufbauseminar, wir haben da auch ein Handout ausgehändigt bekommen.

Es gibt natürliches, lineares und exponentielles Wachstum.

Unsere Wirtschaft bestimmt im Moment (leider) das exponentielle Wachstum.

Viele Grüße

Ute
Ute
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:50
Wohnort: Ostallgäu

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Di 20. Aug 2019, 19:33

Oh super, vielen Dank Ute!!!
Werde mich belesen und versuchen es zu verinnerlichen.
Grüße Geli
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Di 20. Aug 2019, 21:20

Hallo Ute,
Habe meine Unterlagen durchgesehen, kann aber mein Skript nicht finden. Wo kann ich es evt. Noch bekommen?
Liebe Grüße
Geli
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Ute » Mi 21. Aug 2019, 06:25

Hallo Geli,

frage mal bei der GGB nach. Es ist ein Skript von Marieluise Volk zum Thema Geldwirtschaft.

Viele Grüße

Ute
Ute
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:50
Wohnort: Ostallgäu

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Mi 21. Aug 2019, 07:20

Danke !
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Mi 21. Aug 2019, 17:13

Hallo Ute,
ich habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Das Skript Zins und Zinseszinz habe ich.
Liegt bestimmt daran dass ich morgen ins Krankenhaus komme und mich selbst unter Druck setze.
Abgabetermin ist der 04.09.
Ich habe noch eine Frage die ich nicht beantworten kann.
"Wie berate ich meine Kursteilnehmer bezüglich der E-Nummern?"
In welchem Buch kann ich darüber etwas finden?
Ich würde sagen, dass in der Vitalstoffreichen Vollwertkost keine E-Nummern benötigt werden, da biologische, frische
und saisonale Produkte verwendet werden. Sie befinden sich reichlich in Fertigprodukten, Konverven, Wurst, Käse, Michprodukten, Süßigkeiten, Backwaren u.s.w..
War die Frage so gut beantwortet?
Liebe Grüße
Geli
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Ute » Do 22. Aug 2019, 07:07

Liebe Geli,

ganz ruhig bleiben, Du schaffst das schon!

Meine Prüfung war Anfang 2015, wo das genau mit den E-Nummern steht, kann ich jetzt aus dem Gedächtnis heraus nicht sagen.
Deine Antwort finde ich gut, genau so würde ich das auch sagen.


Ich wünsche Dir auch gesundheitlich alles Gute!


Viele Grüße

Ute
Ute
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:50
Wohnort: Ostallgäu

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Geli » Do 22. Aug 2019, 15:11

Hallo Ute,
Bin jetzt im Krankenhaus und freue mich total dass ich hier ins Internet komme.
Dein Zuspruch hilft mir sehr gut etwas lockerer zu werden. Danke dafür.
Jetzt muss es nur noch klappen dass ich in den Lernbereich darf. Dann ist alles gut.
Grüße Geli
Geli
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2019, 20:48

Re: Schlussprüfung

Beitragvon Blume » Do 22. Aug 2019, 16:47

Derzeit ist das Wirtschaftswachstum eher stagnierend, sprich, es findet nur ein geringfügig lineares bis kein Wachstum statt.
E Nummern müsste es auch bei der Vollwerternährung geben, denn selbst Johannisbrotkernmehl, das viele verwenden gehört dazu, auch Zitronensäure oder Pektin.
Blume
 
Beiträge: 220
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 13:54
Wohnort: Niederbayern


Zurück zu GGB Ausbildung, Seminare, Vorträge, Aktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste