Macht hier noch einer Frischkost?

Hier hinein gehören Erlebnisse und Geschichten rund um die Vollwerternährung. Lustige und nachdenkliche Begebenheiten beim beim Einkaufen, in der Familie, in Beruf und Freundeskreis oder auch beim Arzt. Aber auch eure Erfahrungsberichte und Erfolge sind hier willkommen! Beschreibt doch mal, wie ihr zur Vollwerternährung gefunden habt und welche Veränderungen das mit sich brachte. Macht bitte für jede neue Geschichte auch ein neues Thema auf!

Moderator: Bienchen

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Mi 1. Sep 2010, 15:46

fränzis hat geschrieben:
Hi Indeego,
nimmst du bei deinen wöchentlichen Rezepten nur Rohkostnüsse und -samen? Wie siehst du das mit der Roh- und Frischkost?

Die 4-6 Teelöffel Nüsse/Samen die ich pro Tag esse fallen auch als Normalo wohl nicht so ins Gewicht. Wichtig ist doch die Sache insgesamt zu sehen, also dem Zweck den es dient oder denke ich da falsch?



Ich sag mal: wie es gerade kommt. Die Lieferung der Bio-Insel mit den Rohkost-Nüssen ist gerade wieder auf dem Weg. Sind die mal alle, greif ich auch zu "normalen" Nüssen, allerdings dann nicht geröstet und gesalzen, wie man sie ja im normalen Supermarkt oft bekommt, sondern dann eben so naturbelassen wie möglich.
Die Rohkost-Nüsse ist da eben die Creme de la Creme (zum entsprechenden Preis :roll: ), aber wenn Du die anderen nimmst, macht das wohl echt nix (messbares) aus. Mir schmecken die in Rohkostqualität eben inzwischen einfach besser, deswegen gönn' ich die mir ab und zu. Allerdings nicht immer, dafür sind die Dinger echt verdammt teuer...
Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Do 2. Sep 2010, 10:22

@ Indegoo

Ich hatte mit bei der Bioinsel auch mal Erdnüsse bestellt. die haben mir so roh überhaupt nicht geschmeckt, waren einfach für meinen Geschmack nur grässlich...

Gestern Abend kam der Appetit nach Käse ganz schön durch bei mir. Einen kleinen Biss in den Käse, dann das Messer in der Hand, aber: Nein Kerstin du willst das nicht, du willst diese Woche Frischkost essen. OK, Messer weg und Radieschen gefuttert und mit dem Hund spazieren gegangen. Vorher war ich mit unserer anderen, jüngeren Hündin schon 1:15 Stunden joggen. Manchmal fällt es einem schon ganz schön schwer aber es ist auch schön wenn man sich zusammenreißen kann.

Fällt dir das in der Woche nicht schwer Indeego?

Heute wieder früh FKB mit Melone, Pfirsisch, Nüssen, Zitrone. Heute Mittag gibt es einen Tomatensalat mit Zwiebel und noch ein wenig eisbergsalat reingeschnippelt. Nachmittag /Abends dann 1 Chicoree, 3 Aprikosen und einige Tomaten.

Seit ihr noch dabei?
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Greta » Fr 3. Sep 2010, 07:32

Hallo !

ich gehöre ja auch zu der Fraktion die unter der Woche "Frischkost" zu sich nimmt undetv am Wochenende auch mal was gekochtes isst :-)

Gestern hatte ich Frischkornsmoothie mit Kiwi ,Apfel, Banane und Roggen
am Mittag Rohkostplatte mit Radieschen, Kohlrabi ,Tomate ,Gurke Banane und Kresse mit
Kerbel Roggenschrot
Am Abend Walddorfsalat und als Nachspeise Kiwisorbert !

Heute Morgen gab es
Frischkornsmoothie mit Apfel und Banane und Hafer
Mittags gibt es einem grünen Smoothie Endivensalat mit Gurken Tomaten und mit einem Meerrettichressing
Am Abend Melone mit Himbeeren und Rohmilchkäse (selbstgemacht )mit tollen Oliven aus Kreta
und als Nachtisch ein leckeres Vanille Eis mit Mangososse

Wünsche allen einen schönen Einstieg in das< kommende Wochenende

liebe Grüße
Greta
*Für das Können gibt es nur einen Beweis,das Tun*
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 2181
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 06:21
Wohnort: Luftkurort Schotten

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Fr 3. Sep 2010, 08:32

fränzis hat geschrieben:@ Indegoo

Ich hatte mit bei der Bioinsel auch mal Erdnüsse bestellt. die haben mir so roh überhaupt nicht geschmeckt, waren einfach für meinen Geschmack nur grässlich...

Gestern Abend kam der Appetit nach Käse ganz schön durch bei mir. Einen kleinen Biss in den Käse, dann das Messer in der Hand, aber: Nein Kerstin du willst das nicht, du willst diese Woche Frischkost essen. OK, Messer weg und Radieschen gefuttert und mit dem Hund spazieren gegangen. Vorher war ich mit unserer anderen, jüngeren Hündin schon 1:15 Stunden joggen. Manchmal fällt es einem schon ganz schön schwer aber es ist auch schön wenn man sich zusammenreißen kann.

Fällt dir das in der Woche nicht schwer Indeego?

Heute wieder früh FKB mit Melone, Pfirsisch, Nüssen, Zitrone. Heute Mittag gibt es einen Tomatensalat mit Zwiebel und noch ein wenig eisbergsalat reingeschnippelt. Nachmittag /Abends dann 1 Chicoree, 3 Aprikosen und einige Tomaten.

Seit ihr noch dabei?


Echt? Welche hattest Du denn bestellt? Ich hatte Cashew und Macadamias, diesmal habe ich mir noch Pekanüsse bestellt.

Am Anfang meiner Vollwertzeit hätte ich wohl auch keine ganze Woche Frischkost geschafft, aber inzwischen sind die Jahre, die ich danach lebe, schon zweistellig und irgendwie wirds dann leichter :wink:
Was ganz viel beim Durchhalten hilft, ist natürliche die Abwechslung. Wenn man jeden Tag Karottensalat essen soll, kann das nicht klappen 8)
Wenn ich abends allerdings mal keine Lust habe, etwas für die Arbeit vorzurbereiten, nehme ich auch nur mal ne Gurke oder 2 Paprika und paar Nüsse mit.

Sport..klar. Gerade gestern 100 Minuten Crosstrainer :wink: :wink:
Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Fr 3. Sep 2010, 12:50

Schön Greta dass du dich hier auch dazugesellst...

Mensch Indeego, die Jahre die du so ißt sind schon zweistellig? Super, ich glaube das würde ich nicht schaffen.
Es scheint aber bei dir in Fleisch und Blut übergegangen zu sein. Und da fehlt dir in der Woche nie was warmes, kein Brot?

Wie wertet man selbstgemachtes Müsli, also Flocken und Nüsse/Samen...zählt das auch zur Rohkost?

Bei mir gab es heute wieder früh den FKB und mittags einen Salat aus Poree, Kohlrabi, Radieschen, Endivie, Paprika und heute Nachmittag/ABend schau mer mal.....

Euch allen ein schönes Wochenende und viel Spaß beim vollwertigen Schlemmen... :D
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Indeego » Fr 3. Sep 2010, 20:55

fränzis hat geschrieben:Schön Greta dass du dich hier auch dazugesellst...

Mensch Indeego, die Jahre die du so ißt sind schon zweistellig? Super, ich glaube das würde ich nicht schaffen.
Es scheint aber bei dir in Fleisch und Blut übergegangen zu sein. Und da fehlt dir in der Woche nie was warmes, kein Brot?

Wie wertet man selbstgemachtes Müsli, also Flocken und Nüsse/Samen...zählt das auch zur Rohkost?

Bei mir gab es heute wieder früh den FKB und mittags einen Salat aus Poree, Kohlrabi, Radieschen, Endivie, Paprika und heute Nachmittag/ABend schau mer mal.....

Euch allen ein schönes Wochenende und viel Spaß beim vollwertigen Schlemmen... :D


Sorry, wenn ich mich mißverständlich ausgedrückt habe :oops: . Ich bin schon seit über 10 Jahren Vollwertköstler, aber nicht schon seitdem so "krass drauf" mit der Frischkost :lol: :lol: Meine Umstellung ging natürlich auch in Schritten, wie bei vielen andereren auch. Zunächst alles mit Zucker und Weißmehl ausgetauscht/weggelassen, nur noch gute Fette und Frischkostanteil erhöht usw usw.

Klar habe ich Verlangen nach Brot, Nudeln, Kartoffelgerichten! Deswegen gibt es bei mir keine 365 Tage am Stück Rohkost :wink:
Um ehrlich zu sein: wenn ich meinem Verlangen immer nachgeben würde, käme ich sicherlich auch nicht unbedingt auf eine Woche Frischkost...aber da ich an den Wochenenden auch mal selbgemachte Pizza und sonstige "LIeblinggerichte" esse, kann ich unter der Woche gut damit leben.

Wenn es frische, selbstgemachte Flocken sind, ist das Frischkost, genauso wie der Frischkornbrei.
Nüsse und Samen ebenfalls, sofern sie eben nicht über 42°C erhitzt wurden.
Viele Grüße,
Indeego

***Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun***
Benutzeravatar
Indeego
Gesundheitsberater GGB
 
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 15:29

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Temmy » Sa 4. Sep 2010, 21:25

Indeego hat geschrieben:Wenn es frische, selbstgemachte Flocken sind, ist das Frischkost, genauso wie der Frischkornbrei.
Nüsse und Samen ebenfalls, sofern sie eben nicht über 42°C erhitzt wurden.


Ein guter Tipp :!:
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Liebe Grüße Pia
Benutzeravatar
Temmy
 
Beiträge: 950
Registriert: So 28. Feb 2010, 16:51
Wohnort: Minderlittgen

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Greta » Mo 6. Sep 2010, 04:02

Hallo !

So heute fängt meine Frischkostwoche wieder an :-)

Morgens
Powertrank mit Birne und Weizen

Mittags
Salat rot weiss
mit Meerettichschrot

Nachmittags zum Kaffee
roher Apfelkuchen

Abends
Chinakohl mit Möhren und Sellerie mit Soja - und Weizenkeimlingen
Himbeersorbert mit Sahne

Wünsche allen einen "frischen " Wochenstart

liebe Grüße
Greta
*Für das Können gibt es nur einen Beweis,das Tun*
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 2181
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 06:21
Wohnort: Luftkurort Schotten

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon BrigitteH » Mo 6. Sep 2010, 04:45

Hallo Greta,
ich lese schon die ganze Woche bei euch mit und war noch nicht so weit!
Ab heute bin ich auch dabei!
BrigitteH
 

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon gulaschkanone » Mo 6. Sep 2010, 06:41

Meine Frischkostwoche ist ab heute offiziell beendet!
Es war toll, besonders habe ich Rettich und Zucchini für mich entdeckt, aber wie ich schon geschrieben
habe, war es ja auch nur die Umstellung einer einzigen Mahlzeit. Ich habe einfach Nüsse, Samen und Sprossen
dazugegeben und dann war die Sättigung da :-)
Besondere Empfehlung: geräuchertes Rosenpaprikagewürz :-)
Und auch die körperliche Leistungsfähigkeit hat nicht gelitten, bin gestern 10Meilen (16,1km) beim Airportrace in Hamburg
gelaufen und eine zufriedenstellende Zeit gelaufen (1:11:52), wobei ich mich unter der Woche nicht ganz so gut gefühlt hatte und
muskulär irgendwie "verspannt" war...
Ich denke ich werde bei entsprechendem Gemüseangebot der Saison bald wieder eine solche Woche einlegen, wobei ich
mich jetzt auch sehr auf Kartoffeln und Co. freue :-)

Alle die diese Woche starten: guten Appetit!
Liebe Grüße
Gulaschkanone
Benutzeravatar
gulaschkanone
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 08:57
Wohnort: Hamburg

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Mo 6. Sep 2010, 09:03

Schön zu lesen dass doch noch einige Frischkost machen. Ich werde diese Woche noch mal einige Tage einlegen, aber nicht durchgehend. Da ich gestern von meiner Nachbarin frische Bohnen bekommen habe gibt es nämlich heute Abend einen leckeren Bohneneintopf. Morgen dann den ganzen Tag Frischkost. Dann werden wir weitersehen.

Heute:
Frischkornbrei mit 1/2 Banane, 3 Aprikosen, 1 Kiwi, 1 Apfel, 1/2 Zitrone, Nüsse, Samen

Mittag:
Salat aus Gurke, Kohlrabi, Paprika, Möhre mit Senfdressing

Abends:
lecker Bohneneintopf

Wünsch euch allen gutes Durchhaltevermögen!
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon Greta » Di 7. Sep 2010, 04:03

Hallo !
@Fränzis
Wo war der Salat vor dem Bohneneintopf ?

Bei mir gibt es heute :
Morgens
Powergetränk mit Gerste und Banane
Mittags
Endivensalat,Gurkensalat mit Tomaten mit Meerretichsosse
Kresseroggenschrot
Nachmittags
roher Pflaumenkuchen
Abends
Feldsalat mit Möhren und Radieschen
Bananeneis

Wünsche allen einen superfrischen Tag :-)

*frische* Grüße
Greta
*Für das Können gibt es nur einen Beweis,das Tun*
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 2181
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 06:21
Wohnort: Luftkurort Schotten

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon sula5156 » Di 7. Sep 2010, 06:05

@hallo Greta...

das lies sich aber spannend...

Nun wie machst Du das Powergetränk???

ich glaube, diese Smoothies oder Powergetränke, wären für mich etwas, wenn ich einfach zu müde oder k.o. bin Salate zu schnippeln... dann gibt es hinterher auch nicht so viel aufzuräumen und sauber zu machen...
leider veranstalte ich immer ein Chaos, wenn ich backe und koche... und oft genug fehlt mir die Zeit oder Energie alles wieder in Ordnung zu bringen... auch das möchte ich zukünftig verändern...

somit wäre ich dankbar für einige Hinweise, zb. die Herstellung eines Powergetränks
die Meerrettichsoße hat mich neugierig gemacht... oder auch das Kresseroggenschrot, ja und roher Pflaumenkuchen...
Ich frage mich, wann Du das alles fertig machst...??? Ich bin froh, wenn ich morgens zwei Salate auf die Reihe bekomme, wenn ich walken gehe... Diese Woche wird das walken wohl bis aufs WE warten müssen, da mir noch immer leicht schwindelig ist morgens, leicht erkältet, der Kopf muss erstmal freilaufen...lach...
Zudem brauche ich die Zeit um die Unterlagen meiner Recherchen für eine Ausstellung von 17 Künstlerinnen zu kopieren und zusammen zu stellen für das Stadtarchiv in Salzburg. Habe das ganze leider schon seit 4 Monaten geschoben.... und das muss jetzt endlich von Tisch und Fußboden...seufz... also packe ich es an...
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon akinom » Di 7. Sep 2010, 07:08

......siehst du Ursula, manchmal hat so`ne Erkältung vielleicht einfach auch einen Sinn :wink:

@ Greta........das ist wirklich das volle Programm :shock: , nee bei mir klappt das auch nicht in diesem Variationsspektrum :roll:
Liebe Grüße, Moni

Niemand ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet der ihn versteht! :-)
Benutzeravatar
akinom
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 428
Registriert: Di 10. Jun 2008, 18:56
Wohnort: Köln

Re: Macht hier noch einer Frischkost?

Beitragvon fränzis » Di 7. Sep 2010, 08:43

Greta,
auch ich ziehe den Hut vor dir und frage mich immer wieder wie du das alles auf die Reihe kriegst....so eine Auswahl an leckeren Gerichten. Könntest du nicht einfach die Rezepte gleich hier mit dazustellen, so als klitzekleine Anregung für uns "Ahnungslose"? :D

Mein "Salat" vor dem Bohneneintopf bestand aus 2 Möhren und einem kleinen Kohlrabi aus der Hand :oops: - wie einfallslos gegen deine tollen Dinge.

Mir fehlen auch einfach manchmal die Anregungen und Ideen. Bei dir möchte ich gern mal eine Weile mit beköstigt werden :lol:

Heute früh bei mir 3 EL geflockter Hafer, 1/2 Banane, 1/2 Apfel, 1 Aprikose, 1/2 Nektarine, 1 Kiwi, Nüsse/Samen

Heute mittag: Salat aus 1 Sellerie und 1/2 Ananas mit Wallnussöl und 1 Scheibe Brot

Heute abend - nix

Aber morgen nur wieder Frischkost!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

VorherigeNächste

Zurück zu Vollwert-Erlebnisse, Erfahrungsberichte und Erfolge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste